Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Haus ?Blütenmeer? schafft Platz für Kinder in Dierkow - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im September öffnet der Gebäudekomplex für Krippe-, Kita- und Hortkinder seine Türen in der Lorenzstraße 66.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:49 Uhr
Polizeichef: ?Andere Städte hat es schlimmer getroffen? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wie die Corona-Beschränkungen die Arbeit verändert haben und wo es neue Einsatzschwerpunkte gibt, erklärt Polizeichef Achim Segebarth im Interview.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:49 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Evershagen kam es am Sonnabend zu einem schweren Unfall. Auch ein Polizeiwagen auf Einsatzfahrt war beteiligt. Sechs Personen wurden verletzt, darunter die drei Beamten aus dem Polizeiauto.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:39 Uhr
Eintracht Braunschweig könnte am Mittwoch mit einem Sieg gegen Mannheim und bei gleichzeitigen Patzern der Konkurrenz vorzeitig aufsteigen. Rostocks Chancen auf den Sprung nach oben sind nur noch gering.
Quelle: WDR.de | Mi., 05:00 Uhr
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Ein 39-jähriger Mann soll seine Eltern mit Messerstichen in Rostock getötet haben. Am Silvestermorgen 2019 gestand er die Tat vor der Polizei. Die Motive sind noch ungeklärt.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:15 Uhr
Rostock/Mecklenburg-Vorpommern (MLUV) -   Am 22. Juli ist Landeszootag. Die Landesregierung und der Landeszooverband laden an diesem Tag alle Kinder aus Mecklenburg-Vorpommern bis zu einem Alter von 14 Jahren zu einem kostenlosen Besuch in 20 Zoos, Tierparks und anderen Einrichtungen ein. "Ich bin dem Landeszooverband und allen beteiligten Einrichtungen...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 17:30 Uhr
Sommertheater im maritimen Herzen der Hansestadt
West Side Story an der Warnow
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt • Theater in einer Schiffbauhalle? Ja, in Rostock! Wieder beim diesjährigen Sommertheaterfestival des Volkstheaters. Im vergangenen Jahr erlebten mehr als 20.000 Besucher die besondere Theateratmosphäre in der alten Schiffbauhalle auf der ehemaligen Neptunwerft. Sie ließen sich anregen vom maritimen Flair am Ufer der Warnow, bestaunten die besondere Industriearchitektur und genossen die exzellente Akustik in der Werfthalle 207. Auch im Sommer 2011 bietet das Volkstheater im maritimen Herzen der Hansestadt ein Sommertheaterereignis, das für jeden Geschmack und jedes Alter ein Angebot unterbreitet. Es erwartet Sie ein populäres Programm, das mit sommerlicher Leichtigkeit Musiktheater, Schauspiel, Tanz und Konzert miteinander verbindet.

Der besondere Ort
Die Neptunwerft in Rostock hat eine lange Tradition. 1851 wurde hier der erste eiserne Schraubendampfer zu Wasser gelassen und 1891 die Neptun AG Schiffswerft und Maschinenfabrik gegründet. Auch die Schiffbauhallen am Ufer der Warnow sind rund 100 Jahre alt. Bald nach Beendigung des Schiffbaus entdeckte die Norddeutsche Philharmonie Rostock sowohl die herausragenden akustischen, als auch die besonderen atmosphärischen Qualitäten der ehemaligen Schiffbauhalle.

Folgende Programme werden aufgeführt:
  • West Side Story
  • Viva Italia
  • Klassik am Meer
  • Der Sängerkrieg der Heidenhasen
  • Pippi Langstrumpf

Vom 19. Juni bis in den September erwartet das diesjährige Sommertheater seine Gäste auf dem Gelände der Neptun Werft in Rostock. Die Hansestadt, bekannt durch die traditionsreiche Hanse Sail, wird einmal mehr zum kulturellen Ankerplatz in Mecklenburg-Vorpommern und bietet Rostockern sowie Touristen aus dem In- und Ausland anspruchsvolle Unterhaltung.

Weitere Informationen unter: www.volkstheater-rostock.de
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 25.02.2011 18:43 Uhr | Seitenaufrufe: 121
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020