2. Rostocker Bodenschutz-Symposium am 22. Oktober im Rathaus / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Weihnachtssingen im Ostseestadion sprengt alle Erwartungen ? Weitere Blöcke gehen in den Verkauf - Bild: F.C. Hansa Rostock e.V.
Das erste Weihnachtssingen in der Geschichte des Ostseestadions verspricht schon vor dem ersten gesungenen Ton ein voller Erfolg zu werden...
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Fr., 11:33 Uhr
Fünf ehemalige Puhdys werden am 19. November in der Rostocker Stadthalle auftreten. Es ist ein einmaliges Konzert anlässlich des Jubiläums. Gastgeber für den Abend ist die Band Stamping Feet.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:38 Uhr
Die tollesten Kleider in der Stadthalle in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
So viele gut aussehende Menschen. Wir haben uns nach besonderen Kleidern umgesehen und diese hier entdeckt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 05:24 Uhr
Ein Fußgänger ist auf der Bundesstraße 108 bei Laage, (Landkreis Rostock), lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wurde beim Überqueren einer Ampelkreuzung am Sonntagabend von einem Auto angefahren, wie ein Polizeisprecher am frühen Montagmorgen sagte.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:36 Uhr
1400 Fans erleben Hits aus fünf Jahrzehnten / Wiedersehen mit alten Weggefährten und prominenten Tull-Fans
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 05:13 Uhr
Cyber-Mobbing ist ein ernstes Problem an Schulen. Die Rostocker Rechtsanwältin Gesa Stückmann klärt Mädchen und Jungen seit vielen Jahren über das Thema auf - mit Online-Seminaren.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:14 Uhr
Spektakuläre Wende im Prozess gegen den Rostocker Neurochirurgen: Weil er offenbar in der Schweiz neue Taten verübte, sitzt er in Zürich in U-Haft. Die Rostocker Justiz und seine Opfer hoffen auf eine Auslieferung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 08:18 Uhr

2. Rostocker Bodenschutz-Symposium am 22. Oktober im Rathaus

Rostock-Stadtmitte • Das Amt für Umweltschutz der Hanse- und Universitätsstadt Rostock veranstaltet am 22. Oktober 2019 im Bürgerschaftssaal des Rathauses das 2. Rostocker Bodenschutz-Symposium. Mit der diesjährigen Veranstaltung werden erneut die Akteure im Bodenschutz aus Verwaltung, Forschung und Praxis mit vielfältigen Fachvorträgen zusammenkommen und den Meinungsaustausch zum aktuellen Geschehen im Bodenschutz fortsetzen.

Die Referentinnen und Referenten informieren u. a. zu den Themen Bodenkundliche Bauberatung, Sanierungsvorhaben in Rostock, Mikroplastik in Böden und Bodenschutzmaßnahmen in der Forstwirtschaft.

Das Amt für Umweltschutz nimmt diese Veranstaltung auch zum Anlass, das neue Bodenschutzkonzept der Stadt vorzustellen, das die Bürgerschaft am 15. Mai 2019 in zweiter Fortschreibung beschlossen hat. Das Konzept fasst alle bodenschutzrelevanten Belange in Rostock zusammen, benennt die Bodenschutzziele und stellt die Umsetzung des Bodenschutzes in Rostock dar.

In den kommenden Jahren soll das Konzept als Handlungsleitfaden für die verschiedenen Bereiche des städtischen Bodenschutzes dienen und einen Beitrag dazu leisten, Boden stärker wahrzunehmen und wertzuschätzen.
Bereits 1972 wurde mit der Bodencharta des Europarats die zentrale Bedeutung des Bodens für den Menschen und den Naturhaushalt in das Bewusstsein der Politik gerückt und der Boden zu einem der kostbarsten Güter der Menschheit erklärt. Die Stadt Rostock hat sich in den Leitlinien zur Stadtentwicklung zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der Naturressource Boden bekannt und setzt dieses Anliegen mit dem Bodenschutzkonzept in die Tat um.
In den nächsten Jahren wird im Bereich Bodenschutz besonders der zunehmende Flächenbedarf für die Stadtentwicklung bei gleichzeitiger Ausschöpfung des bestehenden Innenentwicklungspotenzials weiter im Fokus stehen. In diesem Zusammenhang wird auch die Aufwertung von Altlastflächen durch deren Sanierung und Nachnutzung ein wichtiges Aufgabenfeld bleiben.

Das Bodenschutzkonzept ist als Broschüre beim Amt für Umweltschutz erhältlich oder kann im Internet unter www.rostock.de/umweltamt heruntergeladen werden.

Weitere Informationen sowie das Programm zum Symposium sind unter www.rostock.de/bodenschutzsymposium abrufbar.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: | Do., 01.01.1970 - 01:00 Uhr | Seitenaufrufe: 0
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019