Im Spaziergang über die Ostsee - Neues Bus-Fähr-Projekt verbindet die / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Stadtmitte (HRPS) - Das Amt für Umweltschutz der Hanse- und Universitätsstadt Rostock veranstaltet am 22. Oktober 2019 im Bürgerschaftssaal des Rathauses das 2. Rostocker Bodenschutz-Symposium. Mit der diesjährigen Veranstaltung werden erneut die Akteure im Bodenschutz aus Verwaltung, Forschung und Praxis mit vielfältigen...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 11:58 Uhr
Rostock-Stadtmitte (RSAG) - Von Montag, 21. Oktober 2019, 07:00 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 15. November 2019, befahren die Buslinien 22 und 23 in Richtung Hauptbahnhof Nord und die Nachtbuslinie F2 in Richtung S Lichtenhagen im Bereich Steintor nicht die Busspur (auf den Straßenbahngleisen). Der Bahnsteig C kann nicht angefahren...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 13:31 Uhr
Rostock-Toitenwinkel (HRPS) - Im Auftrag des Amtes für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege erfolgt ab kommender Woche die Modernisierung der Spielanlage am Friedensforum in Toitenwinkel. Die Fußballtennisfläche mit dem Kunststoffbelag und der Bande sowie die Betonplattenfläche mit Ausstattungen wie Bänken, Abfallbehältern, der...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 08:21 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) - Auf Grund der Vorbereitung und Durchführung verschiedener Veranstaltungen ergeben sich im November Änderungen beim öffentlichen Schwimmen im Hallenschwimmbad "Neptun", teilt das Amt für Schule und Sport mit. Das öffentliche Schwimmen in der 25-Meter-Halle entfällt am 8. November 2019 von 13 bis 15 Uhr und am...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 08:16 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) - Mit großer Sorgfalt werden derzeit drei Pappeln an der östlichen Grundstücksgrenze der am Rosengarten geplanten Bebauung zurückgeschnitten. Darüber informiert das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege. Um die Bäume dauerhaft zu erhalten und die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, müssen sie...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 10:08 Uhr
Rostock-Reutershagen (PIHR) - In der Hamburger Straße in Rostock kam es gestern gegen 09:30 zu einem Verkehrsunfall. Der 55jährige Fahrradfahrer hatte an der Ampel rot, fuhr aber dennoch. Die 34jährige Fahrerin eines VW konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und stieß mit ihm zusammen. Der Radfahrer stürzte und wurde leicht verletzt.
Quelle: HRO-News.de | Fr., 10:53 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) - Das Hallenschwimmbad "Neptun" bleibt am Montag, 28. Oktober 2019, in der Zeit von 6 bis 13 Uhr aus betrieblichen Gründen geschlossen. Darüber informiert das Amt für Schule und Sport. Linktipp: www.rostock.de/neptunschwimmhalle
Quelle: HRO-News.de | Mo., 06:33 Uhr

Im Spaziergang über die Ostsee - Neues Bus-Fähr-Projekt verbindet die

Rostock (hrps) • Ein Spaziergang von der Rostocker Innenstadt ins historische Mittelalterzentrum von Nykøbing (Dänemark) soll künftig möglich werden. Eine neue Shuttle-Bus-Fähr-Tour für Fußgänger soll im Testlauf ab 17. August beide Regionen auf kurzen Wegen und komfortabel miteinander verbinden. „Diese Sommeraktion wird Chancen für den kombinierten Reise- und Ausflugsverkehr für Fußgänger zwischen Deutschland und Dänemark testen. Bus- und Fährverkehrsangebote sollen synchronisiert werden, um vielen Besuchern ein bequemes Reisen über die Ostsee zu küstennahen touristischen Attraktionen zu ermöglichen. Das Projekt wird die kulturelle Zusammenarbeit über die Ostsee hinweg fördern“, unterstreicht Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling.

Das Aktionsangebot war von OB Roland Methling  und dem Bürgermeister John Brædder der Gemeinde Guldborgsund initiiert worden. Es wird von Sponsoren gefördert, neben der Hansestadt Rostock und der Kommune Guldenborgsund beteiligen sich die Fährreederei Scandlines, der Rostocker Zoo, das Mittelalterzentrum in Nykøping sowie die Rostocker Straßenbahn AG.

Darüber hinaus ist die Testroute Bestandteil einer vom Interface Projekt in den Sommermonaten laufenden Markterkundungsphase. Sie komplettiert Fahrgastbefragungen der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mbH (HERO) und des Ostseeinstituts für Marketing, Verkehr und Tourismus an der Universität Rostock, soll Lücken in den Verkehrsnetzen offenlegen und Hinweise liefern, wie diese optimal geschlossen werden können. Das Ziel sind abgestimmte Fähr- und Busfahrpläne in Rostock bis 2011.

Auf dänischer Seite wurden die bestehenden Anbindungen bereits optimiert. Das betrifft insbesondere die Anschlüsse zwischen den Fähren und der Buslinie 39, die bis zu neunmal täglich Gedser mit dem Bahnhof in Nykøbing/Falster verbindet, die Fernbusverbindung E55 zwischen Berlin und Kopenhagen über Rostock funktioniert bereits reibungslos.

Ein in deutscher Sprache herausgegebenes Faltblatt der Kommune Guldborgsund informiert bereits über Sehenswürdigkeiten in Rostocks dänischer Nachbarschaft. Dazu zählen beispielsweise das Eisenbahnmuseum und der Wasserturm im Hafenort Gedser, der Guldborgsund-Zoo, der Safari-Park Knuthenborg, das Ferienzentrum
Lalandia und die Kreidefelsen Møns Klint. Die Hansestadt Rostock bereitet ein gleiches Faltblatt aus dem Interreg Interface Projekt für 2011 vor.

Innerhalb des Projektes Interface steht insgesamt ein Etat in Höhe von 1,6 Mio. Euro zur Verfügung, davon kommen allein 1,2 Mio. Euro als Förderung von der Europäischen Union.  Mit dem Programm sollen Reisen innerhalb des südlichen Ostseeraumes über Grenzen hinweg auch ohne Auto wieder attraktiver werden.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Tourismus | Di., 10.08.2010 - 18:38 Uhr | Seitenaufrufe: 123
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019