Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Die Zwischenbilanz des Stadtdialogs zum Zukunftsplan Rostock wird am Montag, 28. Januar 2019,während eines ERGEBNIS-FORUMs in der Kunsthalle Rostock, Hambur...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 23.01.2019 - 07:51 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Rostock (HRPS) • Kreative Ferienkinder zwischen zehn und 14 Jahren können sich auf ein spannendes Winter-Ferienprogramm in der Zentralbibliothek in der Kröpeliner Straße 8...
Quelle: HRO-News.de | Di., 22.01.2019 - 11:16 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Touristiker und Händler im Ostseebad fürchten Einbußen, wenn im März die S-Bahn zwischen Marienehe und Warnemünde nicht fährt ? wie auch schon im vergangenen Herbst.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 24.01.2019 - 05:24 Uhr
?Sitzender Keiler? bewacht jetzt die Jakobi-Passage - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Abguss-Sammlung des Heinrich-Schliemann-Instituts zieht um.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 24.01.2019 - 05:01 Uhr

Einweihung eines Sinnesgartens am Hospiz des Klinikums Südstadt Rostock am Mittwoch

Rostock-Südstadt (HRPS) • Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum des Hospizes am Klinikum Südstadt Rostock steht der neue Sinnesgarten sterbenden Menschen und ihren Angehörigen zur Verfügung. "Fühlen, wie sich kleine Steine im Tastgarten anfühlen - riechen, wenn Blumen in voller Blüte stehen und hören welchen Klang das Wasserspiel hat - all das erfreut die Lebensgeister unserer Patienten und ihrer Angehörigen nun im neuen Sinnesgarten. Es geht darum, die letzte Zeit eines sterbenden Menschen so schön wie möglich zu gestalten", so Ivonne Fischer, Einrichtungs- und Pflegedienstleitung des Hospizes am Klinikum Südstadt Rostock.

Seit 2002 gibt es den Hospizgarten am Klinikum Südstadt Rostock. In Kooperation mit dem Klinikdirektorium, der Hospiz-Einrichtungs- und Pflegedienstleitung, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Bewohnerinnen und Bewohnern entstand die Idee, den Garten neu zu gestalten. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Nun gehören eine neue, immergrüne Bepflanzung, verschiedene Bereiche mit einer Feuerschale, ein verglaster Pavillon, Sitzbänke sowie ein besonderer Bereich zum Abschiednehmen zum neuen Sinnesgarten.

Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski, Senator für Finanzen, Verwaltung und Ordnung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, zeigt sich tief beeindruckt von der engagierten Arbeit im Hospiz: "Jeder Mensch hat ein Anrecht, nicht nur in Würde zu leben, sondern auch würdevoll zu sterben.
Sterbende und ihre Angehörigen zu begleiten heißt, ihr Leid mitzutragen und auszuhalten. Ich bin sehr dankbar, dass es in unserer Stadt Menschen gibt, die sich dieser Aufgabe beruflich wie im Ehrenamt, stellen."

"Dank verschiedener Sponsoren wie der "Aktion Hand in Hand für Norddeutschland" vom NDR, der OSPA, der WIRO und vielen anderen Sponsoren  ist es uns gelungen, diesen Sinnesgarten für unsere Bewohner im Hospiz so zu schaffen, dass sie hier auf dem letzten Teil ihres Lebensweges Abschied nehmen können", erklärt der Verwaltungsdirektor des Klinikums Südstadt Steffen Vollrath.

Einweihung des Sinnesgartens am Mittwoch, 17. Oktober 2018, von 11 bis 13 Uhr im Hospiz am Klinikum Südstadt Rostock Südring 79/80, 18059 Rostock

Dr. Gesine Selig



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mo., 15.10.2018 - 15:32 Uhr | Seitenaufrufe: 43
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019