Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (MWBT) • "Lebensmittel stationär und online: Chancen und Herausforderungen für regionale Produzenten" lautete das Kernthema auf dem 3. Norddeutschen Ernährungsgipf...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.05.2019 - 11:00 Uhr
Rostock (HRPS) • Es ist eine gute Tradition, jährlich auf Suchtgefahren in verschiedenen Lebensbereichen hinzuweisen – sei es auf regionalen wie bundesweiten Aktionswochen...
Quelle: HRO-News.de | Do., 16.05.2019 - 12:21 Uhr
Rostock-Reutershagen (SKMV) • Die Kunsthalle sei der erste und einzige Neubau eines Kunstmuseums in der DDR gewesen. "In den 60er Jahren sollte ein Haus entstehen, das für die Biennale d...
Quelle: HRO-News.de | Do., 16.05.2019 - 16:00 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Am Klinikum Südstadt Rostock erblickte am 14. Mai 2019 Reni Maria, ein Mädchen mit 3.880 Gramm und 51 Zentimetern, das Licht der Welt. Die Eltern Valentina...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.05.2019 - 19:16 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • 50 Jahre – ein halbes Jahrhundert für die Kunst: Aus diesem Anlass zeigt die Kunsthalle Rostock ab dem 17. Mai 2019 ihre bewegte Geschichte in einer Jubil...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.05.2019 - 10:01 Uhr
Rückkehr in die Heimat: Del-Angelo Williams verlässt den F.C. Hansa Rostock - Foto: F.C. Hansa Rostock e.V.
Rostock-Hansaviertel (FCH) • Stürmer Del-Angelo Williams wird den F.C. Hansa Rostock aus privaten Gründen verlassen. Der 25-Jährige hat seinen bis zum 30.06.2020 laufenden Vertrag vor...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.05.2019 - 16:38 Uhr
Rostock-Warnemünde (MLUV) •  
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.05.2019 - 13:00 Uhr

Fazit zum heutigen Polizeieinsatz in Rostock

Rostock (PIHR) • Der Polizeieinsatz im Zusammenhang mit dem angemeldeten Aufzug und mehreren Gegendemonstrationen ist friedlich zu Ende gegangen.


Bereits vor dem Einsatz hatte der Leiter der Polizeiinspektion Rostock, Polizeidirektor Michael Ebert, deutlich gemacht, dass Gewalt, egal aus welcher Richtung, konsequent und unverzüglich unterbunden wird. In seinem abschließenden Fazit stellt er jetzt fest: "Wir waren gut aufgestellt und mit unseren Kräften überall dort präsent, wo es notwendig war."


Insgesamt waren heute 1250 Beamte aus Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Brandenburg, Niedersachen, Hessen, Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und der Bundespolizei in der Hansestadt im Einsatz.


An dem von der AfD angemeldeten Aufzug nahmen ca. 700 Personen teil. Etwa 4000 Teilnehmer wurden bei den Gegendemonstrationen gezählt. Am Rande des Einsatzes wurden u.a. Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet sowie mehrere Verstöße gegen das Versammlungsgesetz und ein mit Haftbefehl gesuchter Mann festgestellt.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Sa., 22.09.2018 - 21:59 Uhr | Seitenaufrufe: 28
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019