Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Toitenwinkel (PIHR) • Betäubungsmittel, ein Teleskopschlagstock, Sprayer-Utensilien, 161 Feuerwerkskörper sowie mehrere Polenböller sind das Ergebnis einer durchgeführten Pers...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 12:00 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Auf Grund von Veranstaltungen kommt es beim öffentlichen Schwimmen im Hallenschwimmbad "Neptun" zu Änderungen, teilt das Amt für Schule und Sport mit. So ...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:20 Uhr
Rostock/Mecklenburg-Vorpommern (MAGS) • Die sechs Landkreise sowie die Hansestadt Rostock und die Landeshauptstadt Schwerin erhalten für das Jahr 2019 zusätzliche Mittel für die Verbesserung der...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:00 Uhr
Am Flughafen in Rostock-Laage gehen die Beschäftigten mindestens bis Mai in Kurzarbeit. Gewerkschaft und Betriebsrat bezeichneten den Schritt als alternativlos. Der Airport hofft auf die ITB.
Quelle: NDR.de | Fr., 15.02.2019 - 16:51 Uhr
Wasserspringer aus 28 Ländern kämpfen beim Internationalen Springertag in Rostock derzeit um die Plätze auf dem Podest. Und auch der Nachwuchs hatte seinen Auftritt.
Quelle: NDR.de | Sa., 16.02.2019 - 21:02 Uhr
Das Mädchen konnte wohlbehalten aufgefunden werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 13:59 Uhr
Jette Müller kam aus Liebe zurück in die Hansestadt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Den Auftakt der NNN-Serie "Elf Fragen" bildet ein Gespräch von NNN-Redakteurin Maria Pistor mit Künstlerin Jette Müller.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 09:14 Uhr

Rostock ist klima-aktiv! - 10. Klima-Aktionstag lockte mit autofreier Langer Straße

Rostock (HRPS) • Die Klimaschutzleitstelle der Stadtverwaltung freut sich über den gelungenen 10. Klima-Aktionstag anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche. Auch in diesem Jahr flanierten wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher zwischen 12 und 17 Uhr durch die autofreie Lange Straße, genossen bei strahlendem Sonnenschein die vielfältigen Klima-Aktionen in den Parktaschen und zeigten sich klima-fit. "In unseren vielen Gesprächen haben wir die Rostocker und Rostockerinnen sehr klimabewusst erlebt, auch ihr Wissen über den fortschreitenden Klimawandel und seine Folgen ist enorm. Eine tolle Basis für unsere weitere Klimaschutzarbeit", resümiert Kerry Zander, Koordinatorin der Klimaschutzleitstelle.

Die verlorene Stadtwette ist daher ebenfalls als Erfolg zu werten: Die Gäste des Klima-Aktionstages waren überwiegend mit befüllbaren Trinkflaschen oder Mehrweg-Pfandflaschen unterwegs, die nagelneue Trinkwasserbar von Wettpatin Nordwasser war den ganzen Tag bestens besucht. Das Ziel der Wette, in vier Stunden mindestens 800 Einweg-Plastik-Pfandflaschen mit einem Pfandwert von 25 Cent zu sammeln, blieb mit nur knapp über 200 Flaschen in weiter Ferne. "Mit der Stadtwette wollten wir Bewusstsein schaffen, dass die Unmengen von Plastik in der Umwelt auch das Klima anheizen, da sie unter Einwirkung von Sonnenlicht beim Zerfall die klimaschädlichen Treibhausgase Methan und Ethylen abgeben", so Kerry Zander.

Bei gewonnener Wette sollte es einen neuen Stadtbaum geben. Der wird nun in diesem Herbst trotzdem gepflanzt. Und die geplante Silber-Linde bekommt dank der Rostocker Stadtwerke sogar noch eine Nachbarin zur Seite gestellt.

"Mit Vielfalt voraus – für Dich, für Rostock!"  - das Motto des Klima-Aktionstages war bei der Mobilitätsparade und an vielen Ständen Programm. "Die Neugier auf nachhaltige Mobilitätsangebote ist ungebremst", freut sich Claudia Kruse von der Stabsstelle Mobilitätsmanagement. "Besonders Lastenräder, Carsharing und E-Mobilität stießen auf großes Interesse." Publikumsmagneten waren auch die Stadt-Visualisierungen der matrix architektur GmbH, Eisbärin Paula von Greenpeace, die Flohmärkte und der Stand vom Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege mit seinen Stadtbäumen.
Am Ende des Tages benötigte die Lange Straße keine Extra-Reinigung.
Umwelt- und klimafreundliche Besucherinnen und Besucher, eine Spülstation und Ökotoiletten übergaben die Magistrale sauber wieder an die motorisierten Verkehrsteilnehmer.

Zur veranstaltenden Agenda-21-Arbeitsgruppe Klimaschutz und Mobilität gehören neben der Stabsstelle Mobilitätsmanagement und der Klimaschutzleitstelle die Rostocker Straßenbahn AG,  die Deutsche Bahn, die Stadtwerke, der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) sowie das Amt für Verkehrsanlagen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock.

Kerry Zander Klimaschutzleistelle
Linktipp:  www.klimaaktionstag-rostock.de

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Do., 20.09.2018 - 16:32 Uhr | Seitenaufrufe: 41
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019