Unfall nach Rotlichtfahrt / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 62-Jährige geriet unter die tonnenschwere Tram.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 17.08.2018 - 18:57 Uhr

Unfall nach Rotlichtfahrt

Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Eine Rotlichtfahrt an der viel befahrenen Kreuzung Am Strande / Am Kanonsberg führte heute Morgen zu einem Unfall und zu Verkehrsstau in alle Fahrtrichtungen.


Der Unfall ereignete sich gegen 05:50 Uhr, als ein stadtauswärts fahrender Mercedes Vito bei "Rot" den Kreuzungsbereich passierte und dann mit einem vom Kanonsberg kommenden Linksabbieger kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der angefahrene Pkw VW Passat um 180 Grad gedreht und kam dann in Gegenrichtung zum stehen. Der Fahrer (27) wurde dabei leicht verletzt. Die Unfallverursacherin (30) blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.


Infolge des Unfall und des anschließenden Einsatzes der Rettungskräfte staute sich der Verkehr in alle Fahrtrichtungen. Mit Beendigung der Unfallaufnahme kurz vor 07:00 Uhr konnte der Berufsverkehr wieder ungehindert fließen.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 09.03.2016 - 10:59 Uhr | Seitenaufrufe: 52
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018