Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Nachdem eine Trennwand in der Rostocker Ikea-Filiale auf ein zweijähriges Mädchen gefallen ist, stellt sich die Frage: Wer ist schuld an dem Unglück? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sowie eine Rostocker Rechtsanwältin geben Ausk...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:01 Uhr
Im Raum Rostock sind innerhalb von zwei Wochen 18 Wohnungsdurchsuchungen wegen des Verdachts des Besitzes und der Verbreitung kinderpornografischen Materials erfolgt. Der Fahndungsdruck steigt.
Quelle: NDR.de | Do., 07:52 Uhr
?Virtual Rostock? bietet Nervenkitzel mit Sicherheitsnetz - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ab Mitte Juli tauchen Besucher in der Grubenstraße in eine andere Welt. Neben Spielen sind Bildungsangebote geplant.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:48 Uhr
?Auf Dauer geht das so nicht weiter? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Personalkosten treiben Preise für Bewohner von Pflegeheimen in Höhe. Trägern wie dem Verein Auf der Tenne sind Hände gebunden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:49 Uhr
Rechtsmedizinische Standorte Rostock und Greifswald unverzichtbar für M-V
Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU) hob auf der 93. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin hervor: "Wichtig zur Wahrheitsfindung"
Rostock/Greifswald • "Rechtsmedizin und Rechtspflege sind untrennbar miteinander verbunden. Neben Forschung und Lehre ist es die Praxis, die vereint. Die Justiz ist wohl bedeutendster Auftraggeber der Rechtsmedizin, aber zugleich abhängig von ihr. Ohne ihre Untersuchungen oder Gutachten wäre die Strafjustiz arbeitsunfähig. Die Rechtsmedizin hat maßgeblichen Anteil an der Wahrheitsfindung und damit an der Überführung des Täters", sagte Justizministerin Kuder in ihrem Grußwort zur 93. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, die erstmals in Greifswald ausgerichtet wurde.
Justizministerin Kuder hob hervor, dass ein Flächenland wie Mecklenburg-Vorpommern sich auch weiterhin zwei leistungsstarke rechtsmedizinische Einrichtungen in Greifswald und Rostock leiste. "Das ist bei überschuldeten Länderhaushaltennicht selbstverständlich. Doch ist es außerordentlich wichtig, dass rechtsmedizinische Arbeit schon am Fundort einer Leiche geleistet werden kann. Dazu müssen Rechtsmediziner in angemessener Zeit erreichbar bleiben. Der Weg und damit verbundene Kosten dürfen auch künftig kein Kriterium eines Gerichts oder Staatsanwalts zur Entscheidung sein, ob eine Leiche obduziert wird oder nicht. Im Vordergrund muss die wirksame Strafverfolgung stehen", so Ministerin Kuder.
"Wichtig bleibt auch die Aufgabe, in der Forschung sowie in der Lehre für die Ausbildung des rechtsmedizinischen Nachwuchses zu sorgen. Ohne neue Ideen und Erkenntnisse gibt es keinen Fortschritt. Der Unterstützung der Justizminister können Sie sich sicher sein. Wir legen Ihnen keine Steine in den Weg", so Justizministerin Kuder.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Di., 09.09.2014 15:33 Uhr | Seitenaufrufe: 31
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020