Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Evershagen (MEIL) • Im Februar wird der erste Abschnitt des Umbaus des Verkehrsknotens Evershagen im Zuge der Bundesstraße B 103 (Stadtautobahn) abgeschlossen. Die neue Anbindu...
Quelle: HRO-News.de | Di., 15.01.2019 - 10:30 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Viele Jahre hatten sich die Nutzerinnen und Nutzer der Stadtteilbibliothek Reutershagen mit den engen Räumlichkeiten in der Thälmannstraße 23 arrangiert. ...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 14.01.2019 - 10:12 Uhr
Rostock (PIHR) • Bei Verkehrskontrollen an den ersten beiden Wochenenden im neuen Jahr wurden mehr als 650 Fahrzeugführer im Stadtgebiet Rostock kontrolliert. Auffällig vie...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 14.01.2019 - 13:55 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Zum Blockflötenfest unter dem Motto "Winter - Bach" lädt das Konservatorium, Musikschule der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, am Sonnabend (19. Janua...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 14.01.2019 - 11:51 Uhr
Nachdem im November ein 39-Jähriger bei Wartungsarbeiten am Kühlturm tödlich verunglückte, dauern die Ermittlungen weiter an. Die Staatsanwaltschaft schließt aber bereits jetzt Fremdverschulden aus.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 14.01.2019 - 17:44 Uhr
Heißes Bügeleisen löst Brand in Einfamilienhaus aus - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Als eine Frau vergisst, das Bügeleisen auszustellen, bricht in einem Einfamilienhaus ein Feuer aus.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 16.01.2019 - 14:56 Uhr
Donnerstag und Freitag Baustelle in Lübecker Straße - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Aufgrund von Bauarbeiten kommt es zu Behinderungen auf Höhe der Max-Eyth-Straße.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 16.01.2019 - 09:33 Uhr

Neues Löschfahrzeug für die Rostocker Berufsfeuerwehr

Rostock (HRPS) • Senator Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski hat heute ein neues Löschfahrzeug vom Typ "MAN – MLF" (mittleres Löschfahrzeug) an den Leiter des Brandschutz und Rettungsamtes Johann Edelmann übergeben.
Das neue Fahrzeug zeichnet sich durch seine besonderen Maße aus. Allein der Wendekreis ist mit 13 Metern etwa 4,5 Meter geringer als bei vergleichbaren Feuerwehr-Fahrzeugen. So kann dieses Fahrzeug auch engere Kurven befahren. Das neue Fahrzeug ist außerdem mit einer Länge von 6,33 Metern auch etwa 1,5 Meter kürzer und zudem 32 Zentimeter schmaler. Die Feuerwehr vermeidet so künftig Zeit für aufwändiges Rangieren in engen und zugeparkten Straßen und kann näher als bisher an den Einsatzort heranfahren.

Damit das neue Löschfahrzeug in den Einsatzdienst integriert werden kann, mussten im Vorfeld die Alarm- und Ausrückeordnung angepasst und die Beamtinnen und Beamten der Berufsfeuerwehr geschult werden.

Das etwa 220.000 Euro teure Löschfahrzeug komplettiert den aus insgesamt zehn Großfahrzeugen bestehenden Einsatzpool der Rostocker Berufsfeuerwehr für Brandeinsätze und technische Hilfeleistungen, zu dem darüber hinaus noch weitere Spezialfahrzeuge wie Wechselabrollbehälter zählen. Hinzukommen weitere zehn Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehren sowie 18 Fahrzeuge, die im Rettungsdienst eingesetzt sind.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mi., 19.07.2017 - 11:08 Uhr | Seitenaufrufe: 69
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019