Zuwanderung nach Rostock auf niedrigem Niveau / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (MBWK) • Wissenschaftsministerin Birgit Hesse setzt eine unabhängige Kommission ein, die die Strukturen und Vorgänge an den Universitätsklinika in Rostock und Grei...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 20.08.2018 - 15:30 Uhr
So einiges lief schief, an jenem Abend im November 2017. Sie gab eine Kontaktanzeige auf, ein Mann meldete sich. Beim ersten Treffen blieb es nicht bei Rotwein und Gesprächen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 05:14 Uhr
Acht junge Männer sollen für eine Anschlag-Serie in der Hansestadt verantwortlich sein. Zwei der Angeklagten sollen auch Frauen überfallen haben. Am Landgericht Rostock hat am Montag der Prozess begonnen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 16:15 Uhr
Drei Varianten stehen zur Auswahl: ein Riesenwohngebiet, drei große oder viele kleine Baugebiete. Die Internet-Befragung läuft bis zum 9. September.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 08:20 Uhr
Die Stadtwerke Rostock AG überrascht Politik und Verwaltung mit einen unerwartet hohen Gewinn: 2017 für der Energie-Versorger 26 Millionen Euro Plus ein. Linke und Grünen wollen das Geld in den Nahverkehr investieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 06:13 Uhr
Buntes Programm im Iga-Park drehte sich um Zeit / Hommage zum 800. Stadtjubiläum
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 05:16 Uhr
Rostocks OB fordert fast 13 Millionen Euro / Landratsamt lehnt ab
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 05:13 Uhr

Zuwanderung nach Rostock auf niedrigem Niveau

2017 kamen bisher 293 Geflüchtete nach Rostock

Rostock (HRPS) • Die Zahlen zur Zuwanderung befinden sich auf dem mit Abstand niedrigsten Niveau seit Jahren. Darüber informiert Steffen Bockhahn, Senator für Jungend und Soziales, Gesuncheit, Schule und Sport und 2. Stellvertreter des Oberbürgermeisters. "Im nun zu Ende gehenden Jahr haben bis zum heutigen Tag 293 Geflüchtete in Rostock Zuflucht gesucht.
Die Zuwanderung von Asylbewerberinnen und Asylbewerber nach Rostock hat sich damit im Vergleich zu 2014 mehr als halbiert."

Im Jahr 2014, dem Jahr vor der großen Zuwanderungswelle, betrug der Aufnahmeschlüssel für Rostock innerhalb des Landes Mecklenburg-Vorpommern 6,04 Prozent der Asylbewerberinnen und -bewerber.
Damals kamen im ganzen Jahr 304 Personen in die Hansestadt. Mittlerweile liegt die Quote für Rostock bei 13,03 Prozent.

"Derzeit werden in Rostock vier Gemeinschaftsunterkünfte mit insgesamt 1.088 Plätzen betrieben", informiert Senator Steffen Bockhahn. Von den etwa 800 Bewohnerinnen und Bewohnern haben zwischenzeitlich etwa drei Viertel einen Aufenthaltstitel bekommen. "Die Versorgung mit bezahlbarem Wohnraum ist derzeit die größte integrationspolitische Herausforderung", so Senator Steffen Bockhahn. "Mehr als 320 Geflüchtete konnten allein in diesem Jahr eine Arbeit aufnehmen, die meisten davon im Helferbereich.
Für das kommende Jahr gilt es, die Qualifizierungsmaßnahmen fortzusetzen, damit weitere Arbeitsverhältnisse entstehen."

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 15.12.2017 - 11:19 Uhr | Seitenaufrufe: 32
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018