Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Kseniia ist ein echtes Organisationstalent - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mit gutem Zeitmanagement bringt die 28-jährige Rostockerin ihr Studium und Muttersein unter einen Hut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:14 Uhr
Ein Verkehrsunfall hat am Sonnabend im Rostocker Nordwesten den Straßenbahnverkehr lahmgelegt. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:27 Uhr
Die Schulwege verändern sich - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Kreistag soll morgen die neue Satzung zu den Schuleinzugsgebieten beschließen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Neue Adresse für passionierte Kicker - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Freitag wurde die neue Bolzarena im ehemaligen Sportpark Barge in Bargeshagen offiziell eröffnet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:37 Uhr
Siemerling-Sozialpreis für Kirchenmusiker Eschenburg - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für sein Engagement für Musik und Bildung wird der Rostocker Hartwig Eschenburg am heutigen Montag mit dem Siemerling-Sozialpreis 2020 ausgezeichnet. Der 86-jährige Kirchenmusiker habe sich um christlich-humanistische, kulturelle und soziale Werte verd...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:40 Uhr
Die Stadt will Regeln für ihre Fassaden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde erhält ebenfalls eine Regelung. Gewünscht ist gleiches auch für die Rostocker Innenstadt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Katja Scholz sendet ?Versteckte Bootschaften? im Bild - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Ausstellung der Grafikerin wird am Sonntag im Volkstheater eröffnet. Ihre Motive erscheinen zunächst rätselhaft.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:16 Uhr
Auf Reisen in Dierkow – Gruppe "Parallele Welten" gewinnt Wettbewerb für partizipative Kunst
Rostock-Dierkow • Im Sommer dieses Jahres wird die Künstlergruppe "Parallele Welten" ein ungewöhnliches Kunstprojekt durchführen. Anlässlich mehrerer Workshops entwickelt die Gruppe mit Dierkowerinnen und Dierkowern Spaziergänge zu Themen wie "Liebe / Schlimmeres",  "Norm / Normales" und "Kunst / Kapital". Anschließend laden die Menschen vor Ort die Öffentlichkeit zu diesen persönlich geprägten Stadtteilrundgängen ein. Erinnerungen an das Projekt wie individuelle Stadtpläne, Postkarten und Broschüren werden, als Mitbringsel attraktiv verpackt, auch in Zukunft an einem Automaten erhältlich sein.

"Reisen" nennen Stefan Krüskemper, Maria Linares und Kerstin Polzin aus Berlin ihr Projekt. Die Reise führt durch die Lebenswelt der Menschen in Dierkow und erkundet einen Stadtteil, der lange Zeit als benachteiligt und strukturschwach galt.

"Parallele Welten" sind kürzlich als Sieger aus einem nicht offenen Kunstwettbewerb hervorgegangen, den die Hansestadt im Februar 2015 ausgelobt hatte. Die Auslobung formulierte die Aufgabe, eine künstlerische Gestaltung für und mit Menschen aus Dierkow im Umfeld des neuen Stadtteil- und Begegnungszentrums zu entwickeln. Damit hat die Stadt ein Experiment gewagt, denn noch nie hat die Hansestadt einen Wettbewerb ausschließlich für ein partizipatives Kunstprojekt ausgelobt.
Möglich gemacht hat dies die enge Zusammenarbeit mit dem Stadtteilmanager Christian Hanke und dem Leiter des Stadtteil- und Begegnungszentrums Steffen Ohm.

Frank Bölter, Experte für partizipative Kunst, und der Kunstbeirat der Hansestadt hatten fünf Künstlerinnen und Künstler sowie zwei Künstlergruppen aus Mecklenburg-Vorpommern und Berlin zur Teilnahme an dem Wettbewerb ausgewählt. Ausschlag gebend war dabei die Frage, welche Erfahrungen bei der Entwicklung von künstlerischen Beteiligungsprojekten bestehen und ob diese Kunstform ein Arbeitsschwerpunkt ist.

Die Ausstellung der Entwürfe wird am 9. Juni um 17 Uhr im Stadtteil- und Begegnungszentrum Dierkow eröffnet. Sie ist bis zum 26. Juni 2015, von Montag bis Freitag zwischen 10 Uhr und 18 Uhr zu sehen.
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 15.05.2015 08:32 Uhr | Seitenaufrufe: 83
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020