Kaufmännischer Geschäftsführer der Volkstheater Rostock gGmbH abberufen / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am 15.08.2018 wurde durch einen Zeugen bekannt, dass eine männliche Person völlig nackt exhibitionistische Handlungen an sich vornimmt und das direkt am St...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 19:36 Uhr
Rostock (PIHR) • Der Diebstahl einer Bronzetafel von einem Bankgebäude in der Buchbinderstraße beschäftigt aktuell die Rostocker Kriminalpolizei.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 10:50 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Der Ortsbeirat Warnemünde stimmt den Plänen von Rostock Port für einen neuen Terminal zu. Noch im Herbst könnte mit den Bauarbeiten begonnen werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 15:28 Uhr
Die Deutsche Bahn beginnt im Herbst mit der Sanierung der Strecke. Die Arbeiten sollen bis 2020 dauern. Zeitweise gibt es eine Vollsperrung. Ein Konzept für den Schienenersatzverkehr liegt bisher nicht vor - die Rostocker CDU befürchtet ein Chaos.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 19:31 Uhr
Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A19 - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 51-jährige Fahrer war zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 15.08.2018 - 05:02 Uhr
Der ?Stettin? droht nach dem Unfall 2017 das Aus. Und auch für andere Schiffe könnte es bald Probleme geben, warnt der Vorstand des Eisbrechers.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr

Kaufmännischer Geschäftsführer der Volkstheater Rostock gGmbH abberufen

Rostock (hrps) • Die Mehrheit der Mitglieder des Hauptausschusses der Bürgerschaft folgte heute während einer außerplanmäßigen Sitzung der Empfehlung des Aufsichtsrates, den kaufmännischen Geschäftsführer der Volkstheater Rostock GmbH mit sofortiger Wirkung abzuberufen und den entsprechenden Anstellungsvertrag aus wichtigem Grund fristlos zu kündigen. Der Oberbürgermeister wurde beauftragt, eine außerordentliche Gesellschafterversammlung einzuberufen, auf der die entsprechenden Beschlüsse zu fassen sind.

Um die arbeitsrechtlich gebotenen Fristen einzuhalten, fand die Gesellschafterversammlung im Anschluss an die Hauptausschusssitzung statt. In deren Ergebnis sprach der Oberbürgermeister gegenüber dem kaufmännischen Geschäftsführer der Volkstheater Rostock GmbH die sofortige Abberufung als Geschäftsführer aus und kündigte das Anstellungsverhältnis fristlos.

Es ist geplant, übergangsweise eine Unterstützung der Volkstheater Rostock GmbH durch die ebenfalls städtische Rostocker Versorgungs- und Verkehrsholding GmbH zu gewährleisten, um die anstehenden Aufgaben einer kaufmännischen Geschäftsführung sachgerecht erledigen zu können. Eine entsprechende Bitte der  Stadtverwaltung liegt der Geschäftsführung der RVV GmbH vor. Für die kommende Woche sind die entsprechenden Abstimmungsgespräche geplant.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Di., 16.11.2010 - 18:40 Uhr | Seitenaufrufe: 137
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018