Baum des Jahres 2011 wurde heute gepflanzt / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Die CDU in MV versucht den Rezo-Schock zu verarbeiten, Vertrauen zurück zu gewinnen ? und wirbt dazu mit jungen Politgranden an den Stränden von Graal-Müritz und Warnemünde.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 08:15 Uhr
Von Alfons Zitterbacke bis Iny Lorentz: Bibliothekarin Ramona Schütt fährt den Bücherbus von Dorf zu Dorf. Sie bringt mehr als 2000 Menschen, Kindern wie Rentnern, ihre Lieblingsgeschichten ? sie ist für viele die Retterin des Buches.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:36 Uhr
Ein Fahrradfahrer ist im Rostocker Stadtteil Dierkow von einem Auto erfasst worden. Der Mann schleuderte über die Motorhaube und schlug mit seinem Kopf auf den Asphalt auf. Er erlitt schwere Kopfverletzung und verlor an der Unfallstelle viel Blut.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:48 Uhr
Schiffe eines NATO-Minenabwehrverbandes besuchen derzeit den Marinestützpunkt in Rostock. Danach geht es weiter zu einem Ostseemanöver und zur Alt-Munitionsbeseitigung.
Quelle: NDR.de | Sa., 10:26 Uhr
Rostock-Umland (MEIL) - In zwei Bauabschnitten wird die Fahrbahndecke auf den 3,2 Kilometern der Autobahn 20 zwischen den Anschlussstellen (AS) Rostock Südstadt und Bad Doberan erneuert. Im Zuge der Arbeiten werden zudem die Auf- und Abfahrtsrampen der AS Rostock West instandgesetzt. Zunächst wird die A 20 im genannten Abschnitt in...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14:30 Uhr
Am vergangenen Wochenende feierte die zweite Mannschaft unseres F.C. Hansa auch im zweiten Spiel der NOFV-Oberliga Nord einen Sieg und somit einen Saisonauftakt nach Maß.
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Di., 10:14 Uhr
?Best Kebap? gehört zu den beliebtesten Döner-Läden in Rostock. Mit einer Öffnungszeit bis fünf Uhr morgens hat der Imbiss ein klares Alleinstellungsmerkmal. Beim Rammstein-Konzert in der Hansestadt wurde der Laden regelrecht überrannt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:13 Uhr

Baum des Jahres 2011 wurde heute gepflanzt

Rostock-Stadtmitte (hrps) • Die Elsbeere ist der Baum des Jahres 2011. Auf der großen Freifläche vor dem Kröpeliner-Tor-Center pflanzten heute der Senator für Bau und Umwelt, Holger Matthäus, und Dr. Stefan Neubauer, Leiter des Amtes für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege eine starkstämmige Elsbeere. Die Elsbeere ist ein mitteleuropäischer Laubbaum, der bis zu 30 Meter groß werden kann. Die weiße Blüten im Frühjahr, die  grüne Blätterpracht im Sommer und die gelb-roten Herbstfarben mit den typisch braunen Elsbeeren werden den Stadtraum an dieser zentralen Stelle zukünftig schmücken.

Das Thema der Stadtbäume ist vielen Bürgerinnen und Bürgern eine Herzensangelegenheit. Bäume sind in der Hansestadt unverzichtbar. Sie prägen das Stadtbild, spenden Schatten, binden Staub, sind ökologische Lebensräume und sehen einfach schön aus.

Die Stadtverwaltung möchte dazu einen intensiven Diskussionsprozess anstoßen, um Rostocks guten Ruf als Grüne Stadt am Meer auch zukünftig zu sichern. Darum wird Holger Matthäus, Senator für Bau und Umwelt, im Herbst dieses Jahres zum einem öffentlichen Stadt-Baum-Forum einladen. Hier sollen die Fakten über Rostocks Bäume, Bedeutung und Gesundheitszustand, Verkehrssicherungspflichten, das Engagement zum Erhalt und für Neupflanzungen diskutiert werden. Auch die besonderen Schwierigkeiten bei Nachpflanzungen, die der dichte Leitungsbestand im unterirdischen Bauraum derzeit bereitet, soll thematisiert werden. Erste ortteilbezogene Straßenbaumentwicklungskonzepte können dann schon vorgestellt werden.

„Dieses wichtige Zukunftsthema sollten wir gemeinsam in unserer Stadt angehen. Dazu bedarf es einer engagierten Stadtgesellschaft, guter Konzepte und einer personell und finanziell gut ausgestatteten Fachverwaltung zum Stadtgrün“, unterstreicht Senator Matthäus.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Natur & Umwelt | Do., 14.04.2011 - 21:14 Uhr | Seitenaufrufe: 43
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019