Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Nachdem eine Trennwand in der Rostocker Ikea-Filiale auf ein zweijähriges Mädchen gefallen ist, stellt sich die Frage: Wer ist schuld an dem Unglück? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sowie eine Rostocker Rechtsanwältin geben Ausk...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:01 Uhr
Rostocker FC 1895: Kantersieg für die A-Junioren
Rostock-Südstadt • Bei hervorragenden, äußeren Bedingungen trafen heute die beiden Spitzenteams der Landesliga Nord aufeinander. Die A-Jugend des RFC als amtierender Tabellenführer, empfing den Verfolger, den FSV Kühlungsborn.
Beide Teams nicht in absoluter Bestbesetzung..; auf Seiten des RFC fehlten Kliebes, Ritt und Natzel. Der Beginn der Partie war auf beiden Seiten von Nervosität, Ungenauigkeiten und ersten Nickligkeiten gekennzeichnet. Die Gäste mit langen Bällen agierend, und der RFC passte sich diesem Niveau immer mehr an..; Fussball zum Abgewöhnen… Hatte man die RFC-Kicker in den letzten Spielen mit wirklich bester Spielkultur gesehen, sah man heute in Halbzeit Eins einen Kick Marke Tabellenkeller! In der 40. Minute erzielt dann aber Eric Lucyga durch einen Freistoß, die Führung für sein Team. Doch die Freude währte nur kurz.. Chris Rosentreter nutzte eine falsche Zuordnung im Defensivbereich und netzte zum Ausgleich ein! Kurz darauf pfiff der Schieri zum Pausentee.
In der Kabine der „Roten“ dann sicher klare Worte von Coach Dirk Lucyga…, denn ab Beginn der zweiten Hälfte ein deutlich konzentrierterer RFC! Es wurde auf 4-4-2 umgestellt und dies zeigte umgehend Wirkung auf dem Platz. Paul Maletzke, der auf Grund einer gelben Karte und einiger an der Grenze des Erlaubten stattfindenden Tacklings nah an der Ampelkarte wanderte, markierte mit seinen Treffern zum 2:1 und 3:1 die Wendung in diesem umkämpften Spiel. Die Kühlungsborner aber weiter am kämpfen, versuchen alles, um noch ein mal heranzukommen, doch ein sagenhaftes Freistosstor durch Captain Kevin Kühl aus gut 40 Metern!, direkt in den Knick!, beendete wohl auch dieses letzte Aufbäumen der Gäste.
Danach das Team des RFC immer wieder mit schönen Ball-Stafetten, so wie man es von den Jungs auch in den letzten Begegnungen oft sah; nun lief der Ball.. und auch der Gegner...
Mit seinem dritten Treffer markierte dann Paul Maletzke das 5:1. Wenig später überlupft Lucas Leutert den herauslaufenden Gästekeeper Philipp Reimer technisch fein zum 6:1, bevor Olliver Riechert mit gewollter „Pieke“ dem starken Gästeschlussmann erneut keine Chance lässt und den 7:1 Endstand herstellt.
Am Ende auf Grund einer deutlichen Leistungssteigerung ein verdienter Sieg der RFC-Junioren, gegen aufopferungsvoll spielende Kühlungsborner.
Damit schlägt das RFC-Team in Folge alle drei Mitkonkurrenten; W,münde mit 3:0, den Förderkader mit 4:2 und heute den FSV mit 7:1 und steht damit zu Recht an der Tabellenspitze der Landesliga Nord; herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team!

O-Ton Trainer Dirk Lucyga: "Im Spitzenspiel sahen wir eine schwache erste Halbzeit unsererseits, die dazu führte, das es mit 1:1 in die Pause ging. Nach einem offen geführten Halbzeitgespräch und einer taktischen Umstellung dominierten wir die 2. Halbzeit klar und gewannen auch in der Höhe völlig verdient mit 7:1. Wir spielen die Runde jetzt konzentriert zu Ende und freuen uns dann auf die Verbandsliga."
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Sport | Do., 14.04.2011 21:02 Uhr | Seitenaufrufe: 396
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020