Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Im Rostocker Stadtteil Evershagen kam es am Sonnabend zu einem schweren Unfall. Auch ein Polizeiwagen auf Einsatzfahrt war beteiligt. Sechs Personen wurden verletzt, darunter die drei Beamten aus dem Polizeiauto.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:39 Uhr
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Foto: H2F Kommunikationsagentur Rostock; Georgina Fock aus Rostock hat ihren Traumjob gefunden und startete mit vielen PS bei der RSAG durch.
Foto: H2F Kommunikationsagentur Rostock; Georgina Fock aus Rostock hat ihren Traumjob gefunden und startete mit vielen PS bei der RSAG durch.
Georgina zeigt dem Wirtschaftsminister, was sie drauf hat
Start für den landesweiten Schülermedienwettbewerb - Einladung zur Pressefahrt durch Rostock
Rostock • Georgina Fock (Foto) aus Rostock ist eines der Gesichter der Fachkräftekampagne „Durchstarten in MV“ (www.durchstarten-in-mv.de). Am Donnerstag, dem 11. September, wird sie dem Wirtschaftsminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern Harry Glawe zeigen, was sie als junge Auszubildende im zweiten Lehrjahr bei der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) drauf hat. Die 19-Jährige wird am Steuer einer der nagelneuen blauen RSAG-Straßenbahnen aus Spanien sitzen, währenddessen bei der Pressefahrt durch Rostocks Innenstadt der landesweite Schülermedienwett­bewerb, weitere Schritte der Kampagne „Durchstarten in MV“ sowie aktuelle Entwicklungen auf dem Ausbildungsmarkt vorgestellt werden. Dazu sind die Vertreter der Medien recht herzlich eingeladen.
Im Rahmen der Landesfachkräftekampagne „Durchstarten in MV“ wird ein großer Schülermedienwettbewerb zu Berufschancen in MV gestartet. Schüler der 8. bis 12. Klasse aller Schulen können hierfür einen Artikel, einen Blogtext, einen Radiobeitrag oder einen Videoclip zum Thema „Durchstarten in MV“ einreichen und sich im Vorfeld für die Teilnahme an einem Medienworkshop bewerben. „Wir wollen direkter an die Schüler heran, auf beste Ausbildungs­möglichkeiten in unserem Bundesland aufmerksam machen und junge Menschen zur persönlichen Beschäftigung mit dem Thema einladen“, betonte Harry Glawe im Vorfeld. Gemeinsam mit dem Rostocker IHK-Präsidenten Claus Ruhe Madsen und dem RSAG-Vorstand Jochen Bruhn möchte Wirtschaftsminister Harry Glawe den offiziellen Startschuss für den großen Schülermedienwettbewerb MV geben.


Die Informationsoffensive wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und der Industrie- und Handelskammern MV finanziert. Das Wirtschaftsministerium möchte in Koopera­tion mit den IHKs dem zunehmenden Fachkräftemangel entgegenwirken und für einen Berufsstart in MV werben.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mo., 08.09.2014 10:09 Uhr | Seitenaufrufe: 183
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020