Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) - Vier Schülerinnen und Schüler einer Rostocker Familie haben sich nach einem Auslandsaufenthalt mit SARS-CoV-2 infiziert. Darüber informiert das Gesundheitsamt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Die Tests bei der Einreise nach Deutschland lieferten zunächst negative Befunde. Wegen der Infektion eines...
Quelle: HRO-News.de | So., 19:52 Uhr
Die Anleitung zum Verzweifeln - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Dass ein falscher Strich beim Möbelaufbau fatale Auswirkungen haben kann, erlebte Redakteurin Susann Greve.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:39 Uhr
Ein 71-Jähriger ist bei Krakow am See von einem Boot ins Wasser gefallen und gestorben. Die genaue Todesursache ist noch unklar.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 06:49 Uhr
71-Jähriger fällt bei Krakow am See ins Wasser und stirbt - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein 71 Jahre alter Mann ist bei Krakow am See (Landkreis Rostock) von einem Boot ins
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 08:05 Uhr
Neue Rostocker Seemannsdiakonin wird ins Amt eingeführt - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am kommenden Sonntag wird die neue Rostocker Seemannsdiakonin Stefanie Zernikow in der Warnemünder Kirche offiziell in
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 07:12 Uhr
Derzeit erleben wir die vielleicht heißesten Tage des Jahres. Unsere Karte zeigt, in welchen Rostocker Vierteln es sich auch in der Nacht kaum abkühlt. Die OZ hat mit Bewohnern darüber gesprochen, wie sie das aushalten.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:49 Uhr
Die in Rostock beheimatete Korvette "Ludwigshafen" ist im Libanon eingetroffen. Nach der verheerenden Explosion in Beirut bietet die Besatzung ihre Hilfe an.
Quelle: NDR.de | Fr., 08:07 Uhr
Plakate „Rostock hat viele Gesichter“ an 80 Litfasssäulen
Rostock • Plakate aus der Reihe „Rostock hat viele Gesichter“ sind ab morgen (28. September 2010) für drei Wochen an 80 Rostocker Litfasssäulen zu finden. Auf den vier verschiedenen Plakatmotiven werden Rostockerinnen und Rostocker vorgestellt, die in anderen Ländern geboren wurden, aber mittlerweile in der Hansestadt zu Hause sind und auch das Gesicht Rostocks prägen. „Wir wollen damit zeigen, dass Integration gerade auch in der Arbeitswelt gut funktioniert“, so der Initiator der Aktion, Michael Hugo von migra e.V. Träger der Plakataktion sind migra e.V., Industrie- und Handelskammer zu Rostock, Hanse-Jobcenter und Stadtverwaltung.

Auf den Plakaten sind zu sehen:

Any dos Santos Lima
Die 32-jährige Brasilianerin mit klassischer Ausbildung in Gesang und Tanz probt am Volkstheater Rostock für die Aufführung „My Fair Lady“.

Thuy Richter
Die Liebe hat die 33-jährige Vietnamesin nach Rostock geführt. Als Kindergärtnerin hat sie bei der Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik (GGP) ihre Profession gefunden.

Maxime Sani Sodji
Der 35-jährige Togolese unterstützt seit 2001 als Sozialarbeiter andere Zugewanderte bei der Bewältigung von Alltagsaufgaben beim Ökohaus e.V.

Mehmet Karakus
Der vor 37 Jahren in der Türkei geborene Busfahrer der Rostocker Straßenbahn AG kennt sich aus auf Rostocks Straßen.

Quang Nguyen Huu und Tien Tran Duc
Die 53-jährigen Vietnamesen kamen vor über 30 Jahren als Vertragsarbeiter nach Rostock und sind als Schweißer bei ihren Kolleginnen und Kollegen in der Neptun-Werft sehr geachtet.

Die Plakate, die in einer Gesamtauflage von über 500 Expl. gedruckt wurden, waren bereits vom 4. bis 24. Juni im Rostocker Stadtbild zu finden. Sie sind aber auch in zahlreichen öffentlichen Einrichtungen zu sehen.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadtentwicklung | Mo., 27.09.2010 19:21 Uhr | Seitenaufrufe: 178
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020