Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Kseniia ist ein echtes Organisationstalent - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mit gutem Zeitmanagement bringt die 28-jährige Rostockerin ihr Studium und Muttersein unter einen Hut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:14 Uhr
Ein Verkehrsunfall hat am Sonnabend im Rostocker Nordwesten den Straßenbahnverkehr lahmgelegt. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:27 Uhr
Die Schulwege verändern sich - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Kreistag soll morgen die neue Satzung zu den Schuleinzugsgebieten beschließen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Neue Adresse für passionierte Kicker - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Freitag wurde die neue Bolzarena im ehemaligen Sportpark Barge in Bargeshagen offiziell eröffnet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:37 Uhr
Siemerling-Sozialpreis für Kirchenmusiker Eschenburg - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für sein Engagement für Musik und Bildung wird der Rostocker Hartwig Eschenburg am heutigen Montag mit dem Siemerling-Sozialpreis 2020 ausgezeichnet. Der 86-jährige Kirchenmusiker habe sich um christlich-humanistische, kulturelle und soziale Werte verd...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:40 Uhr
Die Stadt will Regeln für ihre Fassaden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde erhält ebenfalls eine Regelung. Gewünscht ist gleiches auch für die Rostocker Innenstadt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Katja Scholz sendet ?Versteckte Bootschaften? im Bild - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Ausstellung der Grafikerin wird am Sonntag im Volkstheater eröffnet. Ihre Motive erscheinen zunächst rätselhaft.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:16 Uhr
Shantychor "De Klaashahns" feiert 50‑jähriges Bestehen
Minister Brodkorb: Shantychor "De Klaashahns" ist Botschafter des Landes und seiner Kultur
Rostock-Warnemünde • Kulturminister Mathias Brodkorb hat dem Warnemünder Shantychor „De Klaashahns“ zum 50-jährigen Bestehen gratuliert. Der Minister hat am Sonnabend, dem 6. September 2014, die Festveranstaltung im Kurhaussaal Warnemünde besucht.„Mit seinen 50 Jahren ist der Shantychor in den besten Jahren. Offenkundig hält das Singen jung“, sagte Kulturminister Mathias Brodkorb. „Der Shantychor ist nicht nur Bewahrer kultureller Traditionen, sondern auch Botschafter dieses Landes und seiner Kultur“, lobte der Minister. Gleichwohl müssten künftig Wege gefunden werden, wie die niederdeutsche Sprache und Kultur an nachfolgende Generationen weitergeben werden könne.„Der Shantychor ist nicht zufällig in Warnemünde entstanden. Er wurde an einem Ort mit langer Seefahrer- und Schiffbauertradition gegründet. Warnemünde ist seit Jahrhunderten immer auch das Tor Rostocks bzw. des mecklenburgischen Hinterlandes zur Welt und die Welt kam über Warnemünde nach Rostock und Mecklenburg“, so Brodkorb. „Aus der Alltagskultur eines harten Arbeitslebens entstanden, sind diese Lieder heute Folklore und Bestandteil eines regionalen Selbstbewusstseins geworden.“Anlässlich des 50-jährigen Bestehens hat der Shantychor eine Vereinschronik herausgegeben. Das Land hat das Projekt mit Kulturfördermitteln in Höhe von 2.000 Euro gefördert.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Mo., 08.09.2014 09:34 Uhr | Seitenaufrufe: 25
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020