Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Fridays for Future demonstriert in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wir berichten live aus Rostock über die Kundgebungen zum globaler Klimastreik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 12:24 Uhr
Zum ersten Mal nach den Corona-Einschränkungen wollen die "Friday-for-Future"-Aktivisten mit bundesweiten Demonstrationen auf sich aufmerksam machen - auch in Mecklenburg-Vorpommern.
Quelle: NDR.de | Fr., 05:38 Uhr
Klamöttchen kämpft sich durch Corona - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit über 25 Jahren führt Katrin Roggatz ihren Laden. Trotz Pandemie und weniger Einnahmen bleibt sie zuversichtlich.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:12 Uhr
Messe Robau beginnt: Erste Messe in Rostock in der Pandemie - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach knapp sieben Monaten coronabedingter Pause beginnt am heutigen Freitag in der Rostocker Hansemesse die 30. Messe Robau. Die Ausstellungsfläche sei von 7000 auf 10 000 Quadratmeter vergrößert worden, um ausreichend Abstand zu gewährleisten, hieß es...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:04 Uhr
Autofahrerin überschlägt sich auf der B105 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Unfall hatte sich nach Polizeiangaben kurz nach 8 Uhr auf Höhe der so genannten ?Todeskurve? am Münster ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 10:27 Uhr
Stäbelower planen Kita-Erweiterungsbau - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Erweiterungsbau der Kindertagestätte Kindertraum soll einen Teil der demographischen Probleme der Gemeinde Stäbelow zukünftig lösen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:12 Uhr
19?300 Einwohner ? und an Werktagen fast ebenso viele Autos: Die Rostocker KTV versinkt im Verkehr. Jetzt will die Stadt Pendler aus dem Viertel verbannen und fünf neue Parkhäuser bauen. Das spektakulärste soll über einer Bahnlinie entstehen. Was noch ...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:28 Uhr
AIDAmar: Bau des neuen Schiffs läuft planmäßig
Motoren mit umweltfreundlicher Technologie eingebaut
Rostock/Papenburg • Am 12. Juli, genau zehn Monate vor der Taufe des neunten AIDA Schiffs, wurden die vier hellblau-lackierten Dieselmotoren in den Maschinenraum von AIDAmar eingebaut. Ein Tag zuvor kamen die MAK Motoren aus Rostock per Schiff in Papenburg an. Die Arbeiter der Meyer-Werft hoben sie in nur sechs Stunden mit dem Kran in den Maschinenraum und bauten sie ein.

Jeder der 127 Tonnen schweren Motoren hat neun Zylinder mit jeweils 1.000 KW Leistung. Der erzeugte Strom dient der Energieversorgung und dem Antrieb des Schiffs. So kann je nach benötigter Energiemenge Motorenlast zu- oder abgeschaltet werden.

AIDAmar wird am 12. Mai 2012 mit einer Weltpremiere im Rahmen des 823. Hamburger Hafengeburtstages getauft: Zum ersten Mal in der Geschichte der Kreuzfahrt werden dabei die drei baugleichen Schwesterschiffe AIDAluna, AIDAblu und AIDAsol ihren jüngsten Flottenzuwachs als Taufpaten im Rahmen einer Schiffsparade im Hamburger Hafen begleiten.
Markus Wohsmann
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Tourismus & Freizeit | Fr., 22.07.2011 20:17 Uhr | Seitenaufrufe: 71
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020