Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Polizei schnappt dreisten Dieb - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundespolizeiinspektion Rostock stellt dreisten Dieb am Hauptbahnhof.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 11:09 Uhr
Wer das blonde Mädchen beim Spielen beobachtet, merkt nichts davon, dass Johanna sehr krank ist. Doch ihr Diabetes erschwert nicht nur den Kindergartenbesuch, sondern könnte die Eltern auch den Job kosten.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 19:56 Uhr

Ladendiebe gestellt - Strafe erfolgte sofort

Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am Freitag beobachtete gegen 14:00 Uhr ein Mitarbeiter eines örtlichen Wach- und Sicherheitsdienstes Diebstahlshandlungen in einem Bekleidungsgeschäft im Rostocker Stadtteil Stadtmitte und informierte umgehend die Polizei.


Die sofort eingesetzten Polizisten konnten noch in der Kröpeliner Straße zwei Täter im Alter von 30 und 33 Jahren und wenig später auch einen 58-jährigen Tatverdächtigen in seinem Fahrzeug stellen. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendeten die beiden erstgenannten Tatverdächtigen im Kaufhaus hochwertige Bekleidung und verstauten das Diebesgut in hierfür präparierte Taschen. Anschließend verließen die tatverdächtigen Männer ohne Bezahlung der Ware das Geschäft. Hierdurch entstand der geschädigten Firma ein Schaden in vierstelliger Höhe.


Alle drei Täter polnischer Herkunft wurden noch am Tatort vorläufig festgenommen. Die Rostocker Kriminalpolizei hat umgehend die Ermittlungen wegen des Verdachts des Bandendiebstahls aufgenommen. Unter Hinzuziehung eines Dolmetschers erfolgte noch am Freitag die Vernehmung der drei tatverdächtigen Männer. Am Sonnabend, dem 30.06.2018, wurden alle drei Täter einem Richter vorgeführt. Sowohl der 30-Jährige als auch der 33-jährige Täter sitzen nun bis zur Hauptverhandlung in Untersuchungshaft. Der 58-jährige Täter wurde nach der richterlichen Vorführung entlassen.

Dörte Andersson



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Sa., 30.06.2018 - 19:45 Uhr | Seitenaufrufe: 37
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019