Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Polizei schnappt dreisten Dieb - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundespolizeiinspektion Rostock stellt dreisten Dieb am Hauptbahnhof.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 11:09 Uhr
Carla Weisse schafft es, weitesgehend nachhaltig zu leben. Sie kauft verpackungsfrei ein und nutzt wiederverwendbare Alltagsgegenstände. Ein Trend der sich immer mehr durchsetzt.
Quelle: NDR.de | Mi., 23.01.2019 - 05:15 Uhr

Kindersicherung an Abfallbehältern mit Schiebedeckeln

Rostock (HRPS) • Das Amt für Umweltschutz ruft alle Einwohnerinnen und Einwohner der Hansestadt Rostock zum sorgsamen Umgang mit Abfallbehältern auf. In den vergangenen Monaten hatte das für die Entleerung der Abfallbehälter zuständige Entsorgungsunternehmen, die Stadtentsorgung Rostock GmbH, an vielen neu aufgestellten Müllgroßbehältern mit Schiebedeckeln Manipulationen an der installierten Kindersicherung festgestellt. Einige Kindersicherungseinrichtungen von Müllgroßbehältern wurden fachmännisch demontiert, andere zerstört und einige blockiert, unter anderem an einer Rostocker Schule.
Ungesicherte Schiebedeckel an Abfallbehältern stellen vor allem für Kinder eine große Gefahr dar. Deshalb war bereits im Jahr 2000 die Europäische Norm EN 840 verabschiedet worden. Grund hierfür ist ein tödlicher Unfall in Erfurt, bei dem ein Kind in einen solchen Abfallsammelbehälter geklettert war und durch den selbsttätig und vollständig schließenden Deckel diesen Behälter nicht wieder verlassen konnte. Die Norm sieht vor, dass nur noch kindersichere Abfallbehälter in Verkehr gebracht werden dürfen. Behälter mit Schiebedeckeln müssen so konstruiert sein, dass der Deckel den Behälter selbsttätig nicht vollständig verschließen kann. In Deutschland findet sich diese Sicherheitsanforderung in der DIN EN 840-6/A1 sowie dem Gütezeichen RAL-GZ 951/1 wieder. Alle Müllgroßbehälter mit Schiebedeckel  in Rostock sind mit einer Kindersicherung ausgestattet.
"Bei der Nutzung der Abfallbehälter stehen die Sicherheit und das Wohlergehen insbesondere von Kindern im Vordergrund. Daher nehmen Sie bitte keine Manipulationen an der Kindersicherung der Behälter vor", unterstreicht Rostocks Senator für Bau und Umwelt Holger Matthäus nachdrücklich.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Mi., 13.05.2015 - 16:28 Uhr | Seitenaufrufe: 43
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019