Kindersicherung an Abfallbehältern mit Schiebedeckeln / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (MBWK) • Wissenschaftsministerin Birgit Hesse setzt eine unabhängige Kommission ein, die die Strukturen und Vorgänge an den Universitätsklinika in Rostock und Grei...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 20.08.2018 - 15:30 Uhr
So einiges lief schief, an jenem Abend im November 2017. Sie gab eine Kontaktanzeige auf, ein Mann meldete sich. Beim ersten Treffen blieb es nicht bei Rotwein und Gesprächen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 05:14 Uhr
Acht junge Männer sollen für eine Anschlag-Serie in der Hansestadt verantwortlich sein. Zwei der Angeklagten sollen auch Frauen überfallen haben. Am Landgericht Rostock hat am Montag der Prozess begonnen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 16:15 Uhr
Drei Varianten stehen zur Auswahl: ein Riesenwohngebiet, drei große oder viele kleine Baugebiete. Die Internet-Befragung läuft bis zum 9. September.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 08:20 Uhr
Die Stadtwerke Rostock AG überrascht Politik und Verwaltung mit einen unerwartet hohen Gewinn: 2017 für der Energie-Versorger 26 Millionen Euro Plus ein. Linke und Grünen wollen das Geld in den Nahverkehr investieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 06:13 Uhr
Buntes Programm im Iga-Park drehte sich um Zeit / Hommage zum 800. Stadtjubiläum
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 05:16 Uhr
Rostocks OB fordert fast 13 Millionen Euro / Landratsamt lehnt ab
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 05:13 Uhr

Kindersicherung an Abfallbehältern mit Schiebedeckeln

Rostock (HRPS) • Das Amt für Umweltschutz ruft alle Einwohnerinnen und Einwohner der Hansestadt Rostock zum sorgsamen Umgang mit Abfallbehältern auf. In den vergangenen Monaten hatte das für die Entleerung der Abfallbehälter zuständige Entsorgungsunternehmen, die Stadtentsorgung Rostock GmbH, an vielen neu aufgestellten Müllgroßbehältern mit Schiebedeckeln Manipulationen an der installierten Kindersicherung festgestellt. Einige Kindersicherungseinrichtungen von Müllgroßbehältern wurden fachmännisch demontiert, andere zerstört und einige blockiert, unter anderem an einer Rostocker Schule.
Ungesicherte Schiebedeckel an Abfallbehältern stellen vor allem für Kinder eine große Gefahr dar. Deshalb war bereits im Jahr 2000 die Europäische Norm EN 840 verabschiedet worden. Grund hierfür ist ein tödlicher Unfall in Erfurt, bei dem ein Kind in einen solchen Abfallsammelbehälter geklettert war und durch den selbsttätig und vollständig schließenden Deckel diesen Behälter nicht wieder verlassen konnte. Die Norm sieht vor, dass nur noch kindersichere Abfallbehälter in Verkehr gebracht werden dürfen. Behälter mit Schiebedeckeln müssen so konstruiert sein, dass der Deckel den Behälter selbsttätig nicht vollständig verschließen kann. In Deutschland findet sich diese Sicherheitsanforderung in der DIN EN 840-6/A1 sowie dem Gütezeichen RAL-GZ 951/1 wieder. Alle Müllgroßbehälter mit Schiebedeckel  in Rostock sind mit einer Kindersicherung ausgestattet.
"Bei der Nutzung der Abfallbehälter stehen die Sicherheit und das Wohlergehen insbesondere von Kindern im Vordergrund. Daher nehmen Sie bitte keine Manipulationen an der Kindersicherung der Behälter vor", unterstreicht Rostocks Senator für Bau und Umwelt Holger Matthäus nachdrücklich.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Mi., 13.05.2015 - 16:28 Uhr | Seitenaufrufe: 43
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018