Einladung zur dritten Hochschulpolitischen Konferenz in Rostock / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Plädoyers im Rostocker Prostituierten-Prozess: Fortsetzung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Prozess um brutale Übergriffe auf zwei Prostituierte sollen am Landgericht Rostock heute die Nebenklage und die Verteidigung ihre Plädoyers halten. Die Staatsanwaltschaft hatte dem 28-jährigen Angeklagten ursprünglich versuchten Totschlag vorgeworfe...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Rostock-Evershagen (HRPS) - Am Montag, 23. September 2019, sind für Evershagen mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet, die mit Verkehrseinschränkungen verbunden sein werden. In diesem Zusammenhang werden von 10 bis 24 Uhr in folgenden Straßen Haltverbote angeordnet (bitte Beschilderungen beachten): - Maxim-Gorki-Straße 7 bis 66...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 08:10 Uhr
Protestaktionen zum globalen Klimastreik auch im Nordosten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rostock/Schwerin/Neubrandenburg (dpa/mv) - Der globale Klimastreik der Fridays for Future-Bewegung erfasst auch Mecklenburg-Vorpommern. Heute sind in mindestens
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat mit einem 2:1-Sieg bei Eintracht Braunschweig wichtige Punkte geholt. Braunschweig büßte dabei die Tabellenführung ein.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:01 Uhr
Auf der Autobahn 20 kommt es ab Dienstagmorgen zu weiteren Behinderungen. Gleich an drei weiteren Abschnitten werden die Fahrbahnen saniert - Höhe Wismar, Rostock und Friedland.
Quelle: NDR.de | Mo., 06:48 Uhr
Die Hilfsorganisation ?Rostock hilft? kritisiert die Entscheidung. Auch weil die Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis aktuell nicht voll ausgelastet sind. Die Hansestadt Rostock will dagegen mehr Flüchtlinge aufnehmen, als sie müsste.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:50 Uhr
Ein über Mecklenburg-Vorpommern ziehendes Sturmtief hat Schäden verursacht. In Rostock musste die Feuerwehr rund 20 Mal ausrücken, auf der Müritz kenterte ein Segelboot.
Quelle: NDR.de | Mi., 06:01 Uhr
Bild: Bildungsministerium
Bild: Bildungsministerium

Einladung zur dritten Hochschulpolitischen Konferenz in Rostock

"Karriere, Kinder, Kybernetik – Frauen in Wissenschaft und Forschung"

Rostock-Stadtmitte (MBWK) • Die Förderung von Frauen in Wissenschaft und Forschung steht im Mittelpunkt der dritten Hochschulpolitischen Konferenz im Juni 2015 in Rostock. Unter dem Motto "Karriere, Kinder, Kybernetik" laden das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Hochschulverbände und Gewerkschaften am Freitag, dem 19. Juni 2015, zu Vorträgen und Diskussionsrunden in die Hochschule für Musik und Theater Rostock ein (Beginn: 10 Uhr).

"Fast die Hälfte aller Studienanfänger und Hochschulabsolventen sind Frauen. Auch unter den Promovierenden sind 44 Prozent Frauen. Dagegen sind nur 21 Prozent der Professuren von Frauen besetzt", sagte Wissenschaftsminister Mathias Brodkorb. "Je höher die Professur dotiert ist, umso weniger sind sie vertreten. Höchste Zeit also, darüber nachzudenken, wie eine höhere Repräsentanz von Frauen in Führungspositionen in der Wissenschaft erreicht werden kann", so Brodkorb.

Bei der Hochschulpolitischen Konferenz wird Dr. Eva Reichwein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft zum Thema "Gleichstellung als Qualitätsmerkmal" sprechen. Dr. Andrea Löther vom Center of Excellence Women and Science (CEWS) referiert zum Thema "Frauenförderung in der Wissenschaft". Wissenschaftsminister Mathias Brodkorb diskutiert u. a.  mit den beiden Rektorinnen der Hochschule für Musik und Theater, Dr. Susanne Winnacker, und Prof. Dr. Johanna Eleonore Weber  von der Universität Greifswald über die Frauenförderung an den Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern.

"Unter den Ressortchefs für Wissenschaft in den 16 Ländern sind elf Frauen und fünf Männer", sagte Wissenschaftsminister Mathias Brodkorb. "Die Politik geht also mit bestem Beispiel voran. Und was macht die Wissenschaft? Bei der Hochschulpolitischen Konferenz in Rostock wollen wir gemeinsam mit hochschulpolitischen Verbän­den und Gewerkschaften über die Frauenförderung in einen öffentlichen Dialog treten", so Brodkorb.

Das beiliegende Faltblatt enthält das genaue Programm der Hochschulpolitischen Konferenz. Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.

Henning Lipski



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mi., 13.05.2015 - 15:05 Uhr | Seitenaufrufe: 27
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019