Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Im Rostocker Stadtteil Evershagen kam es am Sonnabend zu einem schweren Unfall. Auch ein Polizeiwagen auf Einsatzfahrt war beteiligt. Sechs Personen wurden verletzt, darunter die drei Beamten aus dem Polizeiauto.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:39 Uhr
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Bild: Bildungsministerium
Bild: Bildungsministerium
Einladung zur dritten Hochschulpolitischen Konferenz in Rostock
"Karriere, Kinder, Kybernetik – Frauen in Wissenschaft und Forschung"
Rostock-Stadtmitte • Die Förderung von Frauen in Wissenschaft und Forschung steht im Mittelpunkt der dritten Hochschulpolitischen Konferenz im Juni 2015 in Rostock. Unter dem Motto "Karriere, Kinder, Kybernetik" laden das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Hochschulverbände und Gewerkschaften am Freitag, dem 19. Juni 2015, zu Vorträgen und Diskussionsrunden in die Hochschule für Musik und Theater Rostock ein (Beginn: 10 Uhr).

"Fast die Hälfte aller Studienanfänger und Hochschulabsolventen sind Frauen. Auch unter den Promovierenden sind 44 Prozent Frauen. Dagegen sind nur 21 Prozent der Professuren von Frauen besetzt", sagte Wissenschaftsminister Mathias Brodkorb. "Je höher die Professur dotiert ist, umso weniger sind sie vertreten. Höchste Zeit also, darüber nachzudenken, wie eine höhere Repräsentanz von Frauen in Führungspositionen in der Wissenschaft erreicht werden kann", so Brodkorb.

Bei der Hochschulpolitischen Konferenz wird Dr. Eva Reichwein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft zum Thema "Gleichstellung als Qualitätsmerkmal" sprechen. Dr. Andrea Löther vom Center of Excellence Women and Science (CEWS) referiert zum Thema "Frauenförderung in der Wissenschaft". Wissenschaftsminister Mathias Brodkorb diskutiert u. a.  mit den beiden Rektorinnen der Hochschule für Musik und Theater, Dr. Susanne Winnacker, und Prof. Dr. Johanna Eleonore Weber  von der Universität Greifswald über die Frauenförderung an den Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern.

"Unter den Ressortchefs für Wissenschaft in den 16 Ländern sind elf Frauen und fünf Männer", sagte Wissenschaftsminister Mathias Brodkorb. "Die Politik geht also mit bestem Beispiel voran. Und was macht die Wissenschaft? Bei der Hochschulpolitischen Konferenz in Rostock wollen wir gemeinsam mit hochschulpolitischen Verbän­den und Gewerkschaften über die Frauenförderung in einen öffentlichen Dialog treten", so Brodkorb.

Das beiliegende Faltblatt enthält das genaue Programm der Hochschulpolitischen Konferenz. Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.
Henning Lipski
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mi., 13.05.2015 15:05 Uhr | Seitenaufrufe: 93
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020