Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Überseehafen (BPHR) • Eine 37-jährige Norwegerin und ihr in ihrer Begleitung befindlicher 12-jähriger Sohn weckten die Aufmerksamkeit der Beamten der Bundespolizei bei einer Kon...
Quelle: HRO-News.de | So., 17.02.2019 - 18:09 Uhr
Rostock (BPHR) • Am gestrigen Samstag, den 16.02.2019, wurden die Beamten der Bundespolizei durch die 3 S-Zentrale der Deutschen Bahn darüber informiert, dass der Triebfahrz...
Quelle: HRO-News.de | So., 17.02.2019 - 14:22 Uhr
Rostock-Stadtmitte (MEIL) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock erhält vom Landesbauministerium Städtebaufördermittel in Höhe von rund 350.000 Euro für die Sanierung der Vög...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.02.2019 - 15:00 Uhr
In Rostock wurde heute über die Zukunft des Flughafens Rostock-Laage beraten. Forderungen, das Land solle als Gesellschafter einsteigen, erteilte Verkehrsminister Pegel eine Absage.
Quelle: NDR.de | Mo., 18.02.2019 - 15:03 Uhr
Jugendliche holen Frau vom Rad und lassen sie liegen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Drei Jugendliche haben in der Parkstraße eine 28-Jährige vom Fahrrad geholt. Sie ließen die Frau bewusstlos zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 14:12 Uhr
Messermann raubt Frau die Handtasche - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Täter kann zunächst flüchten, wird dann aber festgenommen - ein Busfahrer hatte ihn wiedererkannt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 17.02.2019 - 15:02 Uhr
Erste Flüge nach Antalya wieder gesichert - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Trotz der Insolvenz von Germania und Flybmi halten die Gesellschafter der Flughafen Rostock-Laage fest.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 19:53 Uhr

Ahoi, Warnemünde! - AIDAblu und AIDAsol beenden erfolgreiche Ostsee-Saison

Rostock-Warnemünde (aida) • AIDA und Warnemünde: Zwei gute Gründe für einen gelungenen Ostseeurlaub. Die beiden jüngsten Schiffe der Rostocker Kreuzfahrtreederei, AIDAsol und AIDAblu, liefen Warnemünde von Mai bis September gleich 21 Mal an. Am morgigen Freitag verabschiedet sich AIDAsol vom Basishafen Warnemünde und beschließt damit eine erfolgreiche Sommersaison. Auf verschiedenen Routen erkundeten die Schiffe die Perlen der Ostseeküste. Auf den Rundreisen zu den baltischen Metropolen wie St. Petersburg, Helsinki und Stockholm haben die beiden Schiffe zusammen bis zum Ende der Saison etwa 34.200 nautische Meilen zurückgelegt.

An Bord gab es ebenfalls viel zu entdecken. Ein besonders begehrtes Ziel war das Brauhaus. AIDAblu und ihr Schwesterschiff AIDAsol sind die ersten Kreuzfahrtschiffe weltweit, die über eine eigene Brauerei an Bord verfügen. Dort wird das Bier getreu dem deutschen Reinheitsgebot gebraut.

Für die Belieferung mit allen anderen Lebensmitteln und Gebrauchsgütern sorgten insbesondere regionale Betriebe. 175 LKWs brachten allein für AIDAsol 3.150 Tonnen Lebensmittel und Gebrauchsgüter an die Kaikante. Vor allem Wurstwaren, Fisch- und Molkereiprodukte wurden dabei aus Mecklenburg-Vorpommern bezogen.

Am Freitagabend startet AIDAsol gegen 19:30 Uhr zu einer Kurzreise über Kopenhagen und Oslo nach Hamburg. Von der Elbmetropole aus bricht das Schiff Richtung Süden auf und macht nach elf Tagen in Santa Cruz auf Teneriffa fest. Die Hafenstadt ist Ausgangspunkt für die bevorstehenden Reisen rund um die Kanarischen Inseln. Vom 1. Oktober 2011 bis 31. März 2012 bereist AIDAsol auf 7-tägigen Kreuzfahrten die Inseln Teneriffa, La Palma, Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria und die Blumeninsel Madeira.

Am 23. April 2012 startet AIDAsol die neue Saison in der Ostsee. Von Warnemünde aus bereist das Kreuzfahrtschiff auf 10-tägigen Reisen die Metropolen Tallinn, St. Petersburg, Helsinki, Danzig und Kopenhagen. Fünf Kurzreisen ergänzen das Ostsee-Programm. In der kommenden Saison werden AIDAsol und AIDAblu insgesamt 33 Mal von Warnemünde aus auf ihre Ostseerouten starten.

Markus Wohsmann



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Tourismus & Freizeit | Do., 08.09.2011 - 18:45 Uhr | Seitenaufrufe: 78
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019