Reutershagen: Veränderungen auf den Buslinien 25 und 33 / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am 15.08.2018 wurde durch einen Zeugen bekannt, dass eine männliche Person völlig nackt exhibitionistische Handlungen an sich vornimmt und das direkt am St...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 19:36 Uhr
Rostock (PIHR) • Der Diebstahl einer Bronzetafel von einem Bankgebäude in der Buchbinderstraße beschäftigt aktuell die Rostocker Kriminalpolizei.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 10:50 Uhr
Rostock (MBWK) • Mit den sechswöchigen Sommerferien geht die schönste Zeit des Jahres langsam zu Ende. Am Montag, 20. August 2018, starten 150.000 Schülerinnen und Schüle...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 14:00 Uhr
Rostock (PIHR) • In den frühen Morgenstunden des 14.08.2018, gegen 00:30 Uhr meldete
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 05:00 Uhr
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A19 - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 51-jährige Fahrer war zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 15.08.2018 - 05:02 Uhr
Der ?Stettin? droht nach dem Unfall 2017 das Aus. Und auch für andere Schiffe könnte es bald Probleme geben, warnt der Vorstand des Eisbrechers.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr

Reutershagen: Veränderungen auf den Buslinien 25 und 33

Rostock-Reutershagen (RSAG) • Zum Schuljahresbeginn und mit Inkrafttreten des Korrekturfahrplans am 25. August 2014 verbessert sich das ÖPNV-Angebot in Reutershagen.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:
Die Linie 33 wird künftig nur noch zwischen Markt Reutershagen und dem Ostseepark Sievershagen bzw. Lambrechtshagen im Einsatz sein. Bisher wurde die Linie 33 gemeinschaftlich von der Regionalbus Rostock GmbH (Rebus) und der RSAG bedient. Zukünftig fährt allein Rebus auf der Linie 33. Die Haltestellen E.-André-Straße, Bonhoefferstraße und W.-Husemann-Straße werden nicht mehr von der Linie 33 angefahren.

Die Bedienung der Haltestellen E.-André-Straße, Bonhoefferstraße und W.-Husemann-Straße erfolgt zukünftig durch die Linie 25. Dadurch profitieren etwa 4.500 Einwohner in diesem Bereich von Reutershagen vom dichteren Fahrplantakt der Linie 25.
So fahren die Busse montags bis freitags tagsüber im 15-Minuten-Takt und damit doppelt so häufig wie bisher. An Samstagen verkehrt der Bus tagsüber dann alle 20 Minuten statt 30 Minuten. An Sonn- und Feiertagen entfällt das bisherige Abruf-Linien-Taxi, da alle Fahrten planmäßig mit dem Bus stattfinden. Eine Anmeldung des Fahrtwunsches ist nicht mehr erforderlich. Zudem verkehrt der Bus an allen Tagen der Woche auch abends zwischen 21 Uhr und 24 Uhr. Außerdem entstehen neue Direktverbindungen z.B. in Richtung Evershagen und Innenstadt (Doberaner Platz) – ein Umsteigen am Markt Reutershagen ist nicht mehr notwendig.

Die Veränderungen sind das Ergebnis eines intensiven Abstimmungsprozesses mit dem Tief- und Hafenbauamt der Hansestadt Rostock als Aufgabenträger für den ÖPNV und Rebus.

Beate Langner



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Fr., 18.07.2014 - 16:03 Uhr | Seitenaufrufe: 61
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018