Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Schmarl (SKMV) • Die Landesregierung richtet heute im Rostocker IGA-Park ein Fest aus, um allen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden Danke zu sagen für ihren Einsatz in dies...
Quelle: HRO-News.de | Sa., 13.10.2018 - 15:00 Uhr
Die beiden größten Städte in MV sind laut einer Studie bundesweiter Spitzenreiter bei der Bildung von Armenvierteln, in denen kaum noch Normalverdiener leben. Die Folgen sind vor allem für Kinder fatal.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 13.10.2018 - 05:36 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Am Sonntag belästige ein 38-jähriger Täter in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt mehrere Passanten. Überdies erhob der tatverdächtige Mann den recht...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15.10.2018 - 00:04 Uhr
Die meisten Kommunalpolitiker in Rostock und Schwerin behandeln die Plattenbauviertel eher stiefmütterlich ? meint Gerald kleine Würdemann in seinem Kommentar.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 13.10.2018 - 05:36 Uhr
T-Shirt und kurze Hose in Norddeutschland statt Regenschutz und warme Socken. Der ungewöhnlich warme Oktober macht dies möglich.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 13.10.2018 - 16:26 Uhr
Grund sind ungeklärte Verhältnisse bei den Erschließungsstraßen im Rostocker Ortsteil Toitenwinkel Dorf. Seit Jahren zieht sich der Fall nun schon hin. Ob es noch eine Lösung gibt?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 05:49 Uhr
Das schöne Oktoberwetter sorgt in der Tourismusbranche zum Saisonausklang noch einmal für gute Stimmung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 14.10.2018 - 13:41 Uhr

Täter flüchten nach Discountereinbruch

Rostock-Evershagen (PIHR) • Zwei unbekannte Täter, die heute in den frühen Morgenstunden in einen Lebensmitteldiscounter in Evershagen eingestiegen waren, flüchteten ohne Beute. Die Alarmanlage hatte die Männer offenbar so aufgeschreckt, dass sie sofort das Weite suchten.

Die beiden Unbekannten waren gegen 05:20 Uhr über das Dach in den Markt in der Berthold-Brecht-Straße eingestiegen. Mit Betreten der Lagerräume wurde Alarm ausgelöst. Panikartig ergriffen die Einbrecher die Flucht. Während einer der Männer den Rückzug wieder über das Dach antrat, riss der andere einen Feuerlöscher von der Wand und warf damit eine Fensterscheibe, um ins Freie zu gelangen. Nach Zeugenaussagen flüchteten sie dann gemeinsam in Richtung Stadtautobahn. Ein Fährtenhund der Polizei verfolgte später die Spur bis zum S-Bahnhof Evershagen.

Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes konnten während der Tatortarbeit mehrere Spuren sichern, die jetzt ausgewertet werden müssen. Davon und von der Auswertung der Videoaufnahmen am S-Bahnhof erhoffen sich die Ermittler Hinweise, die zur Identifizierung der Täter führen. Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Fr., 18.07.2014 - 11:41 Uhr | Seitenaufrufe: 5
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018