Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Polizeichef: ?Andere Städte hat es schlimmer getroffen? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wie die Corona-Beschränkungen die Arbeit verändert haben und wo es neue Einsatzschwerpunkte gibt, erklärt Polizeichef Achim Segebarth im Interview.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:49 Uhr
Haus ?Blütenmeer? schafft Platz für Kinder in Dierkow - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im September öffnet der Gebäudekomplex für Krippe-, Kita- und Hortkinder seine Türen in der Lorenzstraße 66.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:49 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Evershagen kam es am Sonnabend zu einem schweren Unfall. Auch ein Polizeiwagen auf Einsatzfahrt war beteiligt. Sechs Personen wurden verletzt, darunter die drei Beamten aus dem Polizeiauto.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:39 Uhr
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Fördermittelbescheidübergabe an rostock-aktiv.de - Foto: Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales
Fördermittelbescheidübergabe an rostock-aktiv.de - Foto: Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales
Internetplattform "rostock-aktiv.de" vermittelt ehrenamtliche Tätigkeit
Rostock • Immer mehr Menschen wollen sich in Mecklenburg-Vorpommern ehrenamtlich engagieren. In der Hansestadt Rostock haben Bürgerinnen und Bürger, die sich für ein solches Engagement interessieren, aber vielleicht noch nicht genau wissen, wo ihre Ideen und ihr Tatendrang benötigt werden, die Möglichkeit sich über ein spezielles Internet-Portal zu informieren. Rostock-aktiv.de bietet Fakten rund um das Ehrenamt und ist eine Plattform für alle Engagierten.
Sozialministerin Birgit Hesse hat am Freitag in der Hansestadt einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 50.000 Euro für das Projekt übergeben. „Etwa jeder Dritte im Land ist ehrenamtlich engagiert. Es wollen aber noch viel mehr Menschen ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen einbringen. Insofern ist eine Plattform wie rostock-aktiv ideal, um Interessierte und Vereine und Verbände zusammenzubringen“, sagte die Ministerin.
Initiator der Plattform ist der Verein „Bunt statt braun“ aus Rostock. Für den Verein steht dabei die Förderung einer pluralistischen und toleranten Zivilgesellschaft im Vordergrund, um durch die vereinfachte Teilhabe Demokratie zu stärken, das friedliche Zusammenleben zu fördern sowie Extremismus und Gewalt zu verhindern.
Nach zwei Jahren wird das Projekt einen ausführlichen Bericht über seine Tätigkeit erstellen, wovon auch andere Initiativen für das Ehrenamt in Mecklenburg-Vorpommern profitieren können.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 05.09.2014 10:49 Uhr | Seitenaufrufe: 296
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020