Polizei sucht Zeugen nach Raub in Rostock / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
?Best Kebap? gehört zu den beliebtesten Döner-Läden in Rostock. Mit einer Öffnungszeit bis fünf Uhr morgens hat der Imbiss ein klares Alleinstellungsmerkmal. Beim Rammstein-Konzert in der Hansestadt wurde der Laden regelrecht überrannt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:13 Uhr
Ein Fahrradfahrer ist im Rostocker Stadtteil Dierkow von einem Auto erfasst worden. Der Mann schleuderte über die Motorhaube und schlug mit seinem Kopf auf den Asphalt auf. Er erlitt schwere Kopfverletzung und verlor an der Unfallstelle viel Blut.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:48 Uhr
Die Energiewirtschaft trägt am stärksten zum CO2-Ausstoß bei. Eine NDR Recherche zeigt, wo im Norden die Schlote am stärksten rauchen - und wie der EU-Emissionshandel die Luft sauberer macht.
Quelle: NDR.de | Fr., 06:24 Uhr
Rostock-Umland (MEIL) - In zwei Bauabschnitten wird die Fahrbahndecke auf den 3,2 Kilometern der Autobahn 20 zwischen den Anschlussstellen (AS) Rostock Südstadt und Bad Doberan erneuert. Im Zuge der Arbeiten werden zudem die Auf- und Abfahrtsrampen der AS Rostock West instandgesetzt. Zunächst wird die A 20 im genannten Abschnitt in...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14:30 Uhr
Am vergangenen Wochenende feierte die zweite Mannschaft unseres F.C. Hansa auch im zweiten Spiel der NOFV-Oberliga Nord einen Sieg und somit einen Saisonauftakt nach Maß.
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Di., 10:14 Uhr
Hansa Rostock hat einen Auswärtssieg beim Tabellenführer Ingolstadt in letzter Sekunde verspielt. Zwei Elfmeter sicherten den Schanzern in einem attraktiven Spiel den Punktgewinn.
Quelle: WDR.de | Sa., 05:26 Uhr
Bebauung des Groten Pohl erhitzt weiter die Gemüter - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Was ist wichtiger? Klimaschutz oder Wohnungsbau? Eine Mahnwache in der Südstadt soll die Diskussion neu entfachen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:24 Uhr

Polizei sucht Zeugen nach Raub in Rostock

Rostock-Evershagen (pihr) • In der Nacht zum 04.09.2011 wurde in Rostock Evershagen ein
60-jähriger Mann von bislang unbekannten Tätern überfallen.

Der Geschädigte wurde am 04.09.2011 gegen 05:45 Uhr an der Straßenbahnhaltstelle " Ehm-Welk-Straße" in Höhe der Ostseesparkasse blutend und am Boden liegend aufgefunden. Nach ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass der zu diesem Zeitpunkt stark alkoholisierte Rostocker ins Gesicht geschlagen und beraubt wurde.
Nach Zeugenbefragungen konnte ermittelt werden, dass er mit Bekannten an dem Abend in einer Kleingartenanlage gefeiert hat. Im Verlauf des Abends verließ der Mann gemeinsam mit einem Bekannten die Feier. Gegen 0:45 Uhr trennten sich die Beiden in Höhe des Lidl-Marktes in der Maxim-Gorki-Straße.

Zur schnellen Aufklärung der Straftat bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe!

Gesucht werden Zeugen, die sich am Sonntag, den 04.09.2011, zwischen 0:45 Uhr und 05:45 Uhr, im Bereich Lidl-Markt, Maxim-Gorki-Straße und in Höhe der Straßenbahnhaltstelle " Ehm-Welk-Straße" aufgehalten haben und Angaben zu dieser Straftat machen können bzw. den Geschädigten gesehen haben.

Der 60-jährige Geschädigte war mit einer kurzen Jeanshose, dunklen knöchelhohen Arbeitsschuhen und einer olivgrünen Jacke bekleidet.
Weiterhin trug er eine hellblaue Tasche.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in der Blücherstr. 1-3, 18055 Rostock unter der Tel. Nr. 0381/652-3224 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Auch per Internet können Hinweise unter www.polizei.mvnet.de mitgeteilt werden.

Dörte Lembke



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 07.09.2011 - 18:39 Uhr | Seitenaufrufe: 108
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019