Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Polizei setzt Pfefferspray ein - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Initiative ?Vereint für Stralsund? trifft mit 100 Demonstranten auf 200 Gegner.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 05:26 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Ab heute (Freitag, 22. Februar 2019) können sich Patienten, Familienangehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucherinnen und Besucher im Klinik...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 16:01 Uhr
Stümperhafte Täter lassen Chaos zurück und fliehen ohne Beute - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Sie kamen in den frühen Morgenstunden am Samstag und hinterließen einen wahren Scherbenhaufen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 11:16 Uhr
Rostock/Laage (MEIL) • Heute (22. Februar 2019) hat die Staatssekretärin des Verkehrsministeriums, Ina-Maria Ulbrich, mit dem Wirtschaftsminister, Harry Glawe, und dem Chef der St...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 17:00 Uhr
Mehr als nur ein Kältebus - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rund 200 Menschen sollen ohne Wohnung in Rostock leben. Um sie kümmern sich Monika Rossow und Hans-Joachim Wapsa.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 08:03 Uhr
Polizei stoppt betrunkene Autofahrerin - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
51-Jährige parkt ihr Fahrzeug quer zur vorgegebenen Richtung und braucht mehrere Versuche zum Aussteigen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 22.02.2019 - 12:57 Uhr
Rostockerin wird Deutschlands Studentin des Jahres - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Medizinstudentin Wiebke Gehm gewinnt Auszeichnung des Deutschen Hochschulverbandes und des Deutschen Studentenwerks.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 22.02.2019 - 10:14 Uhr

Sellering besucht Rostocker Flüchtlingsunterkunft

Rostock-Stadtmitte (SKMV) • Im Anschluss an seinen Besuch auf dem Tourismustag hat Ministerpräsident Erwin Sellering heute die Flüchtlingsunterkunft in der Alten Physik in Rostock besucht. Er informierte sich dort über die Arbeit der haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und nahm an einer ehrenamtlich organisierten Deutschstunde für Flüchtlinge teil. 

"Nachdem die Zahl der weiterreisenden Flüchtlinge deutlich zurückgegangen ist, hat sich die Lage in Rostock etwas entspannt. Die Stadt muss aber natürlich weiter Flüchtlinge aufnehmen, die in Deutschland bleiben wollen. Als Ministerpräsident bin ich sehr dankbar für die engagierte Arbeit, die vom Deutschen Roten Kreuz und von den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in dieser Einrichtung geleistet wird", lobte Sellering. 

"Für eine gelungene Integration ist das Erlernen der deutschen Sprache die wichtigste Voraussetzung. Ich finde es deshalb sehr gut, dass es in Rostock engagierte junge Leute gibt, die schon in den Unterkünften Deutschunterricht geben. Das erleichtert den Flüchtlingen die ersten Schritte in Deutschland und ist eine Geste des Willkommens. Gerade in Rostock gibt es eine große Zahl ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer. Sie leisten einen sehr wichtigen Beitrag dazu, dass die Flüchtlinge gut bei uns ankommen. Dafür vielen herzlichen Dank", so der Ministerpräsident.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Do., 26.11.2015 - 16:05 Uhr | Seitenaufrufe: 18
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019