Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Der Klang von klassischer Musik in Cafés, Galerien und Kirchen lockt inzwischen auch viele Gäste aus anderen Städten nach Rostock. In den Lokalen waren die Sitzplätze stets rasch belegt. Viel Lob für die Künstler.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:00 Uhr
Für die Region Rostock wurden jetzt 29 Vorranggebiete für Windenergieanlagen festgelegt, die eine Fläche von rund 2700 Hektar umfassen. Hier können Windräder mit einer Gesamtnennleistung von 1000 Megawatt betrieben werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 06:37 Uhr
Diese Maßnahmen plant die Hansestadt gegen Hochwasser - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In Sachen Flutschutz verfolgt die Stadt einen umfangreichen Plan. Die Unterwarnow wird zukunftsfest gemacht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 06:38 Uhr
So liefen die Verkehrskontrollen in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zahlreiche abgelenkte Fahrer gingen den Beamten ins Netz. Die Reaktionen auf die Belehrungen waren meist positiv.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 06:38 Uhr
Schüler und Pendler in MV müssen sich am Donnerstag darauf einstellen, dass sie vergebens an den Haltestellen im Land warten: Die Gewerkschaft Verdi wird nach OZ-Informationen zu einem landesweiten Warnstreik im Nahverkehr aufrufen. Es geht um 19 Proz...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 07:26 Uhr
Rostock (RSAG) - Die Gewerkschaft ver.di hat die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rostocker Straßenbahn AG für Donnerstag, den 16. Januar 2020, zu einem Warnstreik aufgerufen. Der Streik ist ab Betriebsbeginn, circa 03:00 Uhr, bis etwa 10:00 Uhr geplant. Für die Dauer des Streiks entfallen sämtliche Fahrten auf allen Bus-...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 08:38 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) - In der Nacht von Montag zu Dienstag wurden in Rostock Dierkow vier Straßenbahnhaltestellen durch Randalierer zerstört. Eine Zeugin meldete die jungen Männer bei der Polizei. Ein 18-jähriger und 19-jähriger Tatverdächtiger konnten in der Nähe des Tatorts durch die Beamten nach großem Widerstand festgenommen...
Quelle: HRO-News.de | Di., 15:54 Uhr
Schülerinnen und Schüler aus Raleigh besuchten Rostock
Rostock/Raleigh • Vom 12. bis 26. Juni 2014 weilten Schülerinnen und Schüler aus Raleigh, North Carolina,  in Rostock. Sie erprobten ihre Sprachkenntnisse in der Praxis und lernten ihre deutsche Partnerstadt kennen. Die amerikanischen Schüler verbrachten zwei erlebnisreiche Wochen an der Ostseeküste. Das umfangreiche Programm beinhaltete die Teilnahme am Unterricht, Besuche der Universität Rostock und der Don-Bosco-Schule sowie einen Abstecher zum Schweriner Schloss. Der Zoo und eine Stadtführung zum Stadtgeburtstag gehörten ebenfalls dazu wie auch gemeinsame Partys, Sport, Spiel und ein Familienwochenende. Natürlich wurden vor der Heimreise noch ein paar Tage in Berlin eingeplant.

Deutsch-Lehrerin Beth Gulewich war Initiatorin und Organisatorin dieser Schülerfahrten, die im Rahmen des Programms German American Partnership Program gefördert wurden: "Es gibt nichts Besseres als ein Besuch bei Freunden. Wir werden hier immer gut aufgenommen". Kathrin Flint, Englisch-Lehrerin am Erasmus Gymnasium, kann das nur bestätigen: "Auch wir fühlen uns bei unseren Freunden in Raleigh wohl. Sie gestalten den Aufenthalt immer sehr lehrreich und attraktiv. Im nächsten Jahr werden wir unseren Schülern sogar einen Forschungsauftrag mitgeben können". Vor zwei Jahren ist auch die Sanderson High School in diesen Austausch eingetreten, diesmal begleitet vom dortigen Deutschlehrer Jochen Wachter.

Bereits seit zehn Jahren besteht der freundschaftliche Schüleraustausch zwischen dem Erasmus Gymnasium und der Needham B. Broughton High School in Raleigh, North Carolina. Alle zwei Jahre kommen die Amerikaner mit einer Schülergruppe nach Rostock und im Wechsel fahren die Rostocker nach Raleigh. Diese gegenseitigen Besuche dienen zur Bereicherung des Fremdsprachenunterrichts, denn die Amerikaner haben die Möglichkeit, an ihrer Schule Deutsch zu lernen, und die Rostocker haben jahrelangen Englischunterricht.

Die Hansestadt Rostock und Raleigh in North Carolina/USA sind seit 2001 Partnerstädte. Es begann mit einer Wirtschafts-Wissenschaftskooperation zwischen den Universitäten, die sich sehr erfolgreich entwickelt hat.
Der Schüleraustausch gehört heute zu den wichtigsten Aktivitäten dieser freundschaftlichen Beziehung.
Karin Wohlgemuth
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Do., 17.07.2014 14:03 Uhr | Seitenaufrufe: 65
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020