Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Bringt das Landhotel Rittmeister den Zoo in Gefahr? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Millionenschwere Kredite lasten auf zwei Arealen in Biestow, die im Zweifel der Zoo oder die Stadt übernehmen müssen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 06:48 Uhr
Fast 17 Jahre ist es her, dass Rostock die Internationale Gartenschau ausgerichtet hat. Doch das Gelände in Schmarl trägt noch immer diesen Namen. Nun wurde eine neue Bezeichnung gefunden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:39 Uhr
Stadt soll alternative Wohnformen unterstützen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Jeder soll leben können, wie er will, beschließt die Bürgerschaft. Das muss nicht die klassische Behausung sein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:12 Uhr
In China breitet sich derzeit das Coronavirus aus. Auch am Institut für Tropenmedizin der Uni Rostock beobachten die Infektionsmediziner die Entwicklung aufmerksam.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:24 Uhr
Seit 17 Jahren trägt der Iga-Park in Rostock seinen Namen ? damit ist es bald vorbei. Nun wurde eine neue Bezeichnung gefunden. Wie ist Ihre Meinung dazu?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:39 Uhr
Er wurde öffentlich angemahnt: Klimaschützer von Rostock for Future haben am Mittwoch bei der Bürgerschaftssitzung OB-Madsen ins Gebet genommen. Zu wenig sei trotz des Klimanotstandes passiert. Der Däne bat um Verständnis für die langsamen Mühlen der V...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:39 Uhr
Gehöriger Schreck für Mutter - Junge aus Rostock steht mitten in der Nacht auf, um zur Schule zu laufen - Bild: FOCUS Online
Ein besonders pflichtbewusster Junge hat seiner Mutter in Rostock einen gehörigen Schrecken eingejagt. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte, meldete die Mutter in der Nacht gegen 2.30 Uhr, dass der 13-Jährige mit seiner Schultasche weg sei.
Quelle: FOCUS Online | Fr., 09:31 Uhr
Die Hansa-Fananleihe als Investition für Fans, Sponsoren und Sympathisanten
Schritt für Schritt – F.C. Hansa Rostock präsentiert „Hansa-Fananleihe“
Rostock-Hansaviertel • Der F.C. Hansa Rostock enthüllt mit der „Hansa-Fananleihe“ als erster Verein der neuen Bundesländer eine Anleihe der besonderen Art.
In Anwesenheit von Sigrid Keler (Vorstand Finanzen), Dr. Peter Zeggel (Marketing), Stefan Beinlich (Sport) und dem Abteilungsleiter Wertpapiermanagement bei der OstseeSparkasse Rostock, Karsten Pannwitt, stellte der Vorstandsvorsitzende Bernd Hofmann auf der Pressekonferenz am 19. Juli 2011 die Hansa-Fananleihe vor.

Fans und Sympathisanten der Hanseaten bekommen ab sofort die Möglichkeit, entscheidend in die Zukunft des Clubs zu investieren. „Die Hansa- Fananleihe ist eine Herzensangelegenheit. Wir wollen uns in der 2. Bundesliga etablieren und gemeinsam Stück für Stück der ersten Liga entgegen gehen“, erläuterte Bernd Hofmann.

Das festverzinsliche Wertpapier wird entweder als global verbriefte Anleihe im Wertpapierdepot einer Bank eingebucht, oder als „Schmuckanleihe“ in der Stückelung 100, 500, 1.000 oder 1.965 Euro gekauft. Man stellt dabei Hansa Rostock durch die Zeichnung von Anleihen sechs Jahre Geld zur Verfügung, erhält dabei 5 % Zinsen pro Jahr und sogar 2 % zusätzlich für eine mögliche Spielzeit in der 1. Bundesliga. Die OSPA übernimmt als Zahlstelle die Abwicklung der Zinszahlungen und die Einlösung bei Fälligkeit. Dabei erhält die OSPA keine Provisionen und es fließen 100% des Erlöses an Hansa Rostock. Anleiheninhaber können Zinsscheine und Anleihe zur Fälligkeit ohne Kosten in der OSPA-Zentrale (Vögenteich 23, 18057 Rostock) einlösen.
Innerhalb der nächsten sechs Jahre will der F.C. Hansa Rostock wieder erstklassig sein. Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass dieser Schritt solide und mit Bedacht vorbereitet und das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird. Die Einnahmen dienen vorrangig der Verstärkung der Lizenzmannschaft mit leistungsstarken Spielern und der Qualitätssicherung der Nachwuchsakademie, um so schon heute für die Profis von morgen zu sorgen. Gegebenenfalls soll auch die Möglichkeit einer Umfinanzierung, z.B. durch die Ablösung bestehender Kreditlinien, genutzt werden. All dies trägt dazu bei, die Zukunft des Fußballs im Norden und die Stabilität für die gesamte Region zu sichern.

Den Wertpapierprospekt, Kaufanträge und weiterführende Informationen finden Sie auf der Webseite: www.hansa-fananleihe.de
Lorenz Kubitz
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Sport | Di., 19.07.2011 21:37 Uhr | Seitenaufrufe: 249
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020