Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Derzeit werden laut Gesundheitsminister Glawe 36 Corona-Patienten in Kliniken behandelt - sechs auf Intensivstationen.
Quelle: NDR.de | Fr., 06:14 Uhr
Linke in Rostock wählen Kandidaten für Bundestagswahl - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Linke der Hansestadt und des Landkreises Rostock trifft sich heute (16.00 Uhr) in der Rostocker Stadthalle, um den Kandidaten für die Bundestagswahl 2021 zu nominieren.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 06:03 Uhr
Weitere Corona-Infektionen: Gymnasium in Güstrow - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Zusammenhang mit dem Covid-19-Ausbruch an einem Gymnasium in Güstrow (Landkreis Rostock) sind 15 weitere Infektionen festgestellt worden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 06:03 Uhr
In Rostock und Schwerin sollen Weihnachtsmärkte stattfinden, in einigen kleineren Städten wurden sie dagegen abgesagt.
Quelle: NDR.de | Fr., 08:05 Uhr
Die Mehrheit der Stadtvertreter hofft auf einen Schub für die Stadtentwicklung durch die Bundesgartenschau.
Quelle: NDR.de | Do., 05:03 Uhr
Grünes Wohnquartier in Rostock entsteht ab 2021 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Sommer 2023 sollen die ersten Mieter einziehen. Ein Teil der Fläche wird für Wohnprojekte vorbehalten.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:38 Uhr
Rostocker Bürgerschaft stimmt für Bundesgartenschau 2025 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Viele Jahre wurde in Rostock über die Bundesgartenschau diskutiert, nun ist es klar - sie kommt. Auch wenn noch viele Fragen offen bleiben, stimmte die Bürgerschaft dem 142-Millionen-Euro Projekt zu.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:01 Uhr
Hanse-Sail-App geht online
Rostock • Rechtzeitig vor dem Start zur 21. Auflage der maritimen Großveranstaltung geht eine neue Informationsquelle online: die OZ-Hanse-Sail-App.

Neben den bisherigen Möglichkeiten wie Internet, Facebook, Twitter oder die Presse kann nun von Besuchern und Interessierten über www.oz-app.de/hansesail kostenfrei auch ein weiteres Medium genutzt werden, um Informationen über das maritime Fest an der Ostsee, wie beispielsweise zu den Teilnehmerschiffen oder dem Veranstaltungsprogramm, zu erhalten.

Darüber hinaus können mit dieser „Applikation“ auch Tickets zum Mitsegeln und Mitfliegen erworben werden. Dabei haben die Veranstalter zum einen die jüngere Zielgruppe im Blick, die sehr aktiv mit ihrem Mobilphone arbeitet. Zum anderen richtet sich dieses Angebot auch an diejenigen Besucher, die sich direkt vor Ort während der Veranstaltung entschließen, an Bord oder in die Luft zu gehen und mit der App ihren Buchungsvorgang mobil ausführen können.

Mit der Ostsee-Zeitung konnte ein Partner gewonnen werden, der für die Umsetzung dieses Projektes die nötige Unterstützung gibt. Erste Nutzerzahlen belegen, dass diese neue Form der Öffentlichkeitsarbeit gut angenommen wird. In den folgenden Jahren soll die Hanse-Sail-App zusammen mit dem Medien-Partner Ostsee-Zeitung weiterentwickelt werden.
Britta Trapp
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Tourismus & Freizeit | Di., 19.07.2011 21:22 Uhr | Seitenaufrufe: 374
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020