Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Fridays for Future demonstriert in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wir berichten live aus Rostock über die Kundgebungen zum globaler Klimastreik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 12:24 Uhr
Zum ersten Mal nach den Corona-Einschränkungen wollen die "Friday-for-Future"-Aktivisten mit bundesweiten Demonstrationen auf sich aufmerksam machen - auch in Mecklenburg-Vorpommern.
Quelle: NDR.de | Fr., 05:38 Uhr
Klamöttchen kämpft sich durch Corona - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit über 25 Jahren führt Katrin Roggatz ihren Laden. Trotz Pandemie und weniger Einnahmen bleibt sie zuversichtlich.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:12 Uhr
Messe Robau beginnt: Erste Messe in Rostock in der Pandemie - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach knapp sieben Monaten coronabedingter Pause beginnt am heutigen Freitag in der Rostocker Hansemesse die 30. Messe Robau. Die Ausstellungsfläche sei von 7000 auf 10 000 Quadratmeter vergrößert worden, um ausreichend Abstand zu gewährleisten, hieß es...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:04 Uhr
Stäbelower planen Kita-Erweiterungsbau - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Erweiterungsbau der Kindertagestätte Kindertraum soll einen Teil der demographischen Probleme der Gemeinde Stäbelow zukünftig lösen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:12 Uhr
Autofahrerin überschlägt sich auf der B105 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Unfall hatte sich nach Polizeiangaben kurz nach 8 Uhr auf Höhe der so genannten ?Todeskurve? am Münster ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 10:27 Uhr
19?300 Einwohner ? und an Werktagen fast ebenso viele Autos: Die Rostocker KTV versinkt im Verkehr. Jetzt will die Stadt Pendler aus dem Viertel verbannen und fünf neue Parkhäuser bauen. Das spektakulärste soll über einer Bahnlinie entstehen. Was noch ...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:28 Uhr
Schülerfirmenfreundlichste Schule gesucht • Wettbewerb würdigt Engagement der Schulen und Schülerfirmen
Rostock/Schwerin • Am Mittwoch, den 6. Oktober 2010, findet die 7. Landesmesse von Schülerfirmen in der Rostocker Stadthalle statt. Erstmals wird in diesem Jahr die "Schülerfirmenfreundlichste Schule" gesucht. "Mit dem Wettbewerb möchten wir uns bei allen teilnehmenden Schulen für ihr bisheriges Engagement bedanken. Zudem können die Teilnehmer am Wettbewerb ihre besonderen Leistungen bei der Förderung von Schülerfirmen vor Ort präsentieren", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Donnerstag.

Bei dem Wettbewerb sind sowohl die Schulen als auch die dazugehörigen Schülerfirmen aufgefordert sich zu bewerben. Die Anmeldung erfolgt über jeweils einen zweiseitigen Bogen, auf dem Fragen beispielsweise zur Fortbildung, dem Schulengagement oder auch der gegenseitigen Unterstützung zur Projektarbeit gestellt werden. Wichtig ist, dass sowohl der Bogen der Schule als auch der der dazugehörigen Schülerfirma eingereicht wird. "Ein besonderer Wert wird im Wettbewerb auf eine kooperative Zusammenarbeit zwischen Schulleiter, Lehrer und Schüler gelegt", so Seidel weiter.

Bewerbungen sind bis zum 15. September möglich. Ausgewertet werden die Ergebnisse von einer Jury, die aus Vertretern von Wirtschaft, Bildung und Verwaltung besteht. Die Preisübergabe und Ehrung erfolgt am Messetag während der Preisverleihung ab 15.00 Uhr. Darüber hinaus werden auch in diesem Jahr wieder die besten ausstellenden Schülerfirmen auf der Messe prämiert.

"Schülerfirmen bieten ein wirklichkeitsnahes Umfeld, in dem Schülerinnen und Schüler wie richtige Unternehmen zu denken und zu handeln lernen. Die Schülerfirmenmesse können die Schülerfirmen nutzen, um sich in ihrer ganzen Bandbreite zu präsentieren", sagte Seidel. An der Messe 2008 haben 53 Schülerfirmen aus MV und 5 Schülerfirmen aus Schweden teilgenommen, mehr als 3.000 Besucher informierten sich über die ausstellenden Schülerfirmen mit ihren vielfältigen Unternehmensprofilen und Geschäftsideen.

Das Schülerfirmen-Programm ist ein Projekt des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern. Das Wirtschaftsministerium unterstützt Schülerfirmen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF). Gegenwärtig gibt es in Mecklenburg-Vorpommern 130 Schülerfirmen; viele davon tauschen regelmäßig ihre Erfahrungen auf dem Landesportal www.schuelerfirmen-mv.de aus.

Die Anmeldebögen zum Wettbewerb "Schülerfirmenfreund-lichste Schule" gibt es zum Download unter www.schuelerfirmen-mv.de

GSA Gesellschaft für Struktur- und Arbeitsmarktentwicklung mbH
Landesschülerfirmenbüro M-V
Kontakt: Susann Bischoff
Schulstraße 1-3, 19055 Schwerin

Telefon: +49 385-55 775 700
E-Mail:  bischoff(at)schuelerfirmen-mv.de

www.schuelerfirmen-mv.de
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Do., 05.08.2010 19:09 Uhr | Seitenaufrufe: 239
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020