Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Polizei schnappt dreisten Dieb - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundespolizeiinspektion Rostock stellt dreisten Dieb am Hauptbahnhof.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 11:09 Uhr
Die Stadtverwaltung soll nach Lösungen suchen, wie die Gebühren schon vor dem Jahr 2053 wegfallen können. Das sieht ein Antrag in der Rostocker Bürgerschaft vor. Beteiligung des Bundes soll geprüft werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 23.01.2019 - 18:56 Uhr
Plakat: Hansestadt Rostock
Plakat: Hansestadt Rostock

Plakatkampagne der Rostocker Familienbildung startet

Rostock (HRPS) • Die erste stadtweite Plakatkampagne der Rostocker Familienbildung startet morgen (20. September 2016), teilt das Amt für Jugend und Soziales mit. Neben einer Plakatpräsentation im gesamten Stadtgebiet gibt es auch ein Motiv der begehrten CityCards. Unter dem Motto "Herz & Humor für den alltäglichen Familienwahnsinn" möchte die Hansestadt alle Rostocker Familien auf die unterschiedlichen Angebote der Familienbildung aufmerksam machen.

Die Eltern- und Familienbildung unterstützt Eltern und andere Familienmitglieder frühzeitig bei ihren vielfältigen Anforderungen im Alltag. Damit ist sie für alle Rostocker Familien kompetenter Begleiter, um das Familienleben leichter zu meistern.

Zum Abschluss der Imagekampagne werden alle Familien zum Kinotag am 3. Oktober 2016 von 14 bis 17 Uhr in das Li.Wu. (Spielstätte in der "Frieda 23", Friedrichstraße 23) eingeladen. Nach  der Filmaufführung "Die Melodie des Meeres" haben Eltern die Möglichkeit mit den Mitarbeitern der Familienbildung ins Gespräch zu kommen und sich ausführlich über die Angebote zu informieren.

Die Öffentlichkeitskampagne wird gefördert vom Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales Mecklenburg-Vorpommern und der Hansestadt Rostock.

Nähere Infos zur Arbeit der Rostocker Eltern- und  Familienbildung erhalten Interessierte im Internet unter www.rostock.de/familienbildung.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mo., 19.09.2016 - 16:05 Uhr | Seitenaufrufe: 78
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019