Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Bauherr plant zwei neue Wohnhäuser - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben will 50 Wohnungen und 220 Parkplätze errichten.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 15.12.2018 - 08:05 Uhr
In Rostock geht die Kreuzfahrtsaison zu Ende. Im Überseehafen und in Warnemünde wurden 923.000 Passagiere abgefertigt. Damit liegt die Hansestadt vor Hamburg und Kiel.
Quelle: NDR.de | So., 16.12.2018 - 12:12 Uhr
Dietlind Glüer ist die erste Ehrenbürgerin in der Geschichte Rostocks. - Im Rathaus nahm die 81 Jährige, die die friedliche Revolution in Rostock geprägt hatte, die Auszeichnung entgegen.
Quelle: NDR.de | So., 16.12.2018 - 11:27 Uhr
Das Rostocker Greenpeace-Team hat mit einer Aktion auf den Klimawandel und seine Folgen aufmerksam gemacht. - Um den CO2-Ausstoß zu verringern fordern sie, die Stilllegung des Steinkohlekraftwerks.
Quelle: NDR.de | So., 16.12.2018 - 11:27 Uhr
Auf dem Rückweg von einer Einkaufsfahrt nach Polen ist bei Löcknitz ein Reisebus aus Rostock mit einem Auto zusammengestoßen. Zwei Menschen starben, zwei weitere wurden schwer verletzt.
Quelle: NDR.de | So., 16.12.2018 - 09:11 Uhr
Nach einem Fehlpass von Rostocks Mirnes Pepic geht Aalen in der zweiten Halbzeit 1:0 in Führung. Doch der eingewechselte Pascal Breier hat ganz spät noch die Antwort parat.
Quelle: NDR.de | Sa., 15.12.2018 - 17:54 Uhr
Die Gemeinde Reddelich möchte die Kindertagesstätte erweitern. Ein Neubau könnte im Gewerbegebiet der Gemeinde entstehen. Der Landkreis Rostock hat eine Bauvoranfrage und den Widerspruch der Gemeinde abgelehnt. Grund ist eine Recyclinganlage.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 15.12.2018 - 14:40 Uhr

Die "Fairtrade-Stadt Rostock stellt sich vor" - Neue Ausstellung im Foyer der VHS ab 13. Mai

Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Eine Ausstellung "Die Fairtrade-Stadt Rostock stellt sich vor" wird ab Mittwoch (13. Mai 2015) im Foyer der Volkshochschule zu sehen sein.
"Machen auch Sie mit!" ist in der neuen Ausstellung zu lesen. Das Projekt "Fairtrade-Stadt Rostock" stärkt seit September 2012 lokal Fairen Handel als Alternative zum zumeist ausbeuterischen konventionellen. Immer mehr Akteurinnen und Akteure setzen sich für den Fairen Handel ein. Dieses Rostocker Engagement wurde im September 2013 ausgezeichnet. In einem bundesweiten Wettbewerb konnte Rostock sich gegen 69 Mitbewerberkommunen durchsetzen und gewann den Titel "Hauptstadt des Fairen Handels".
"Diese schöne Tatsache ist aber noch zu wenigen Rostockerinnen und Rostockern bekannt", findet Sara Kokemüller, Koordinatorin "Fairtrade-Stadt Rostock". Um möglichst vielen Menschen einen Erstkontakt mit der Fairtrade-Stadt zu ermöglichen, tourt die Ausstellung "Die Fairtrade-Stadt stellt sich vor" sei Anfang April durch Rostock. Nach der Eröffnung im Rathaus am 20. April ist der zweite Stopp das Foyer der Volkshochschule. Dort kann sie vom 13. Mai bis 15. Juni kostenfrei besichtigt werden.

Die Ausstellung umfasst elf ansprechende Aufsteller. In kurzen Texten und vielen anschaulichen Bildern wird dargestellt, welche Kriterien erfüllt werden müssen, um "Fairtrade-Stadt" zu sein, und welche Akteurinnen und Akteure sowie Aktivitäten das Projekt beleben. Fragen und Anregungen können unter fairtrade@rostock.de oder unter Tel. 0381 4902492 an Sara Kokemüller gerichtet werden.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mo., 11.05.2015 - 13:17 Uhr | Seitenaufrufe: 42
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018