Rostock "Aufsteiger des Jahres" beim Städtewettbewerb um den Papieratlas 2015 / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 62-Jährige geriet unter die tonnenschwere Tram.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 17.08.2018 - 18:57 Uhr

Rostock "Aufsteiger des Jahres" beim Städtewettbewerb um den Papieratlas 2015

Rostock/Berlin (HRPS) • Die Hansestadt Rostock hat sich zum achten Mal am bundesweiten Städtewettbewerb um die höchste Recyclingpapierquote beteiligt.
Kürzlich wurden in Berlin die Wettbewerbsergebnisse vorgestellt und der neue Papieratlas 2015 präsentiert.
Danach setzte die Rostocker Stadtverwaltung im Jahr 2014 rund 97 Prozent an Recyclingpapier mit dem Blauen Engel für ihren Bedarf an Büro- und Kopierpapier ein. Das entspricht einer Menge von 8,3 Mio.
Blatt Papier bei einem Gesamtpapierverbrauch von 8,6 Mio. Blatt Papier.
Durch den Einsatz von Recyclingpapier wurden 1.990.000 Liter Wasser, 410.000 Kilowattstunden Energie im Vergleich zu Frischfaserpapier eingespart und rund 10.900 Kilogramm Kohlenstoffdioxid vermieden. Die eingesparte Menge Wasser deckt den täglichen Trinkwasserbedarf von 15.900 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die eingesparte Energie entspricht dem Verbrauch von 117 Drei-Personen-Haushalten pro Jahr.
Im Vergleich zum Vorjahr mit rund 80 Prozent Recyclingpapier konnte die Hansestadt Rostock damit ihren Anteil an Recyclingpapier deutlich steigern. Aus diesem Grund gehört Rostock zu den Top-5 der Kategorie "Aufsteiger des Jahres". Mit diesem Sonderpreis werden Städte gewürdigt, die die höchste Steigungsrate bei der Nutzung von Recyclingpapier im Vergleich zum Vorjahr erzielen.

Holger Matthäus, Senator für Bau und Umwelt der Hansestadt, der Mitinitiator für die Teilnahme am Wettbewerb war, zeigt sich erleichtert: "Es war schon ein längerer und nicht einfacher Überzeugungsweg! Aber es hat sich gelohnt -  wir haben das gesetzte Ziel erreicht! Herzlichen Dank an die Engagierten in der Verwaltung."


Insgesamt sollen mit der Initiative Pro Recyclingpapier ökologische Einsparpotenziale als Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz erschlossen sowie mehr Einrichtungen für die Nutzung von Recyclingpapier motiviert werden. Der Papieratlas enthält Angaben von 64 Städten mit mehr als 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die durchschnittliche Einsatzquote für Recyclingpapier betrug 84 Prozent. Sieger des Städtewettbewerbes wurde die Stadt Gütersloh. Sie verwendet in der Verwaltung, in den Schulen und in der Hausdruckerei ausschließlich Recyclingpapier. Weitere Auszeichnungen gingen an Norderstedt als "Aufsteiger des Jahres" sowie an Essen, Bonn, Freiburg, Göttingen, Halle (Saale) und Erlangen, die ihre Leistungen der Vorjahre als "Mehrfachsieger" bestätigten. Freiburg erhielt eine Sonderehrung, da die Stadt zum fünften Mal in Folge höchste Recyclingpapierquoten erreichte.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Mi., 07.10.2015 - 15:13 Uhr | Seitenaufrufe: 29
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018