Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Wenn eine Mutter oder ein Vater sich ein Bein bricht, wird darüber gesprochen. Wenn ein Elternteil psychisch erkrankt, wird es oft verheimlicht. Rund 3,8 Mi...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:57 Uhr
Rostock (HRPS) • Vom 19. bis 26. September 2018 finden zum 13. Mal die Rostocker Film- und Kulturtage "AB`GEDREHT" zur seelischen Gesundheit im Lichtspieltheater Wundervoll s...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 11:51 Uhr
Rostock (HRPS) • "Wir freuen uns über den großen Zulauf von jungen Leuten zur beruflichen Ausbildung in Pflege-, Gesundheitsfachberufen sowie als Erzieher, Medizinischen- u...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:09 Uhr
Rostock (PIHR) • Über den Notruf der Polizei wurde am heutigen Tage erneut eine Häufung von Betrugsversuchen zum Nachteil älterer Mitmenschen bekannt. Betroffen war diesma...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 18:28 Uhr
Rostock (PIHR) • Gleich mehrere Straftaten an Fahrzeugen registrierte die Polizei am 18.09.2018 im Bereich der Hansestadt.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:01 Uhr
Rostock (HRPS) • Die Klimaschutzleitstelle der Stadtverwaltung freut sich über den gelungenen 10. Klima-Aktionstag anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche. Auch in di...
Quelle: HRO-News.de | Do., 20.09.2018 - 16:32 Uhr
Kein Platz für Hetze in Rostock - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Polizei geht von einer der größten Demos aus. Händler der Innenstadt sind alarmiert
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 21.09.2018 - 08:03 Uhr

Fairtrade-Rosenaktion zum Weltfrauentag am 8. März 2016

Rostock (HRPS) • Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März 2016 verteilt das Projekt "Fairtrade-Stadt Rostock"  mit Schülerinnen und Schülern des Erasmus-Gymnasiums Fairtrade-Rosen an Passantinnen im Rostocker Stadtzentrum und in Lütten Klein.

Der Stadtteil Lütten Klein ist in diesem Jahr das Hauptaktionszentrum für die Rosenverteilung. Das Erasmus-Gymnasium, das im vergangenen Jahr den Titel "Fairtrade-School" bekam, wirkt mit seiner Projektarbeit seit vielen Jahren in den Stadtteil hinein. Es war in diesem Jahr ein Wunsch der Schülerinnen und Schüler, an dieses Engagement anzuknüpfen und neben dem Verschenken von Rosen an Passantinnen auf dem Boulevard in Lütten Kleinen auch Einrichtungen wie das Seniorenzentrum mit einem Besuch zu überraschen.

Hintergrund der Rosenaktion ist, dass Frauenarbeit oftmals geringer wertgeschätzt und schlechter bezahlt wird als die Arbeit von Männern.
Der gleichberechtigte Zugang zu Bildung und die wirtschaftliche Gleichstellung von Frauen ist ein zentrales Anliegen des Fairtrade-Konzeptes. Deshalb sind Fairtrade-Rosen ein Symbol für Frauenrechte und internationale Frauensolidarität.

Deutschland ist das Land von Blumenliebhaberinnen und -liebhabern, doch die wenigsten Blumen stammen aus heimischen Gärtnereien. Gut 80 Prozent der in Deutschland verkauften Schnittblumen müssen importiert werden, darunter etwa eine Milliarde Rosen. Ein Großteil stammt aus Ländern wie Kenia und Tansania in Afrika sowie Ecuador in Südamerika. Die meisten Beschäftigten in der Blumenindustrie haben dort mit niedrigen Löhnen, mangelndem Arbeits- und Gesundheitsschutz und Diskriminierung zu kämpfen. Auf Fairtrade zertifizierten Rosenfarmen gelten klar definierte Standards, die die Arbeitsbedingungen verbessern, Gemeinschaftsprojekte fördern, die Arbeitnehmerrechte stärken und die Umwelt schonen.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 04.03.2016 - 15:42 Uhr | Seitenaufrufe: 35
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018