Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Vom 19. bis 26. September 2018 finden zum 13. Mal die Rostocker Film- und Kulturtage "AB`GEDREHT" zur seelischen Gesundheit im Lichtspieltheater Wundervoll s...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 11:51 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Wenn eine Mutter oder ein Vater sich ein Bein bricht, wird darüber gesprochen. Wenn ein Elternteil psychisch erkrankt, wird es oft verheimlicht. Rund 3,8 Mi...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:57 Uhr
Rostock (HRPS) • "Wir freuen uns über den großen Zulauf von jungen Leuten zur beruflichen Ausbildung in Pflege-, Gesundheitsfachberufen sowie als Erzieher, Medizinischen- u...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:09 Uhr
Rostock (PIHR) • Über den Notruf der Polizei wurde am heutigen Tage erneut eine Häufung von Betrugsversuchen zum Nachteil älterer Mitmenschen bekannt. Betroffen war diesma...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 18:28 Uhr
Rostock (PIHR) • Gleich mehrere Straftaten an Fahrzeugen registrierte die Polizei am 18.09.2018 im Bereich der Hansestadt.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:01 Uhr
Rostock (MLUV) •  
Quelle: HRO-News.de | Do., 20.09.2018 - 15:00 Uhr
Rostock-Markgrafenheide (HRPS) • Der Kranichschutz Deutschland und das Stadtforstamt Rostock laden am 26. September 2018 zu einem gemütlichen Nachmittag im Zeichen der Kraniche ein. Die Ver...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 17:11 Uhr

Straßenbahngleise von Bauzaun blockiert

Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Nachdem Unbekannte die Straßenbahngleise in Lütten Klein mit Bauzäunen blockierten, wird jetzt wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt. Eine Straßenbahn kam nicht rechtzeitig zum Stehen und überfuhr die Hindernisse. Glücklicherweise wurde dabei aber niemand verletzt.


Der Vorfall ereignete sich gestern Abend gegen 22:00 Uhr in der St.-Petersburger-Straße. Bei den Zaunteilen handelt es sich um rot-weiße Plastikzäune, die zur Abgrenzung einer Baustelle unmittelbar neben den Schienen standen. Vier dieser Zaunteile wurden von den unbekannten Tätern aus der Verankerung genommen und auf die Schienen geworfen.


Während eine in Richtung Evershagen fahrende Bahn gerade noch rechtzeitig vor dem Hindernis anhalten konnte, überfuhr die in entgegengesetzter Richtung fahrende Straßenbahn die Zaunteile und wurde dabei offenbar auch beschädigt. Glücklicherweise wurden weder Fahrgäste noch der Straßenbahnführer verletzt. Dennoch handelt es sich in diesem Fall nicht um einen Dummestreich sondern um einen Straftat. Die Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Do., 14.01.2016 - 12:02 Uhr | Seitenaufrufe: 38
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018