Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Bereits am Mittwoch hat eine Sturmflut die Küste von Mecklenburg-Vorpommern getroffen. Es besteht Hochwassergefahr, vielerorts gab es Überschwemmungen. Die OZ berichtet live aus den betroffenen Städten und Gemeinden von Wismar über Rostock bis zu den I...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:01 Uhr
Ins frisch sanierte Gutshaus zieht wieder Leben ein - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rund 1,12 Millionen Euro fließen in den Umbau des Erdgeschosses. Tagespflege bezieht Räume.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:25 Uhr
Wegen eines Schleusenwärterstreikes hat die ?Arosa Silva? fast 80 Stunden keinen regulären Halt eingelegt. Viele Möglichkeiten, sich die Zeit auf dem Schiff zu vertreiben, gibt es wegen der Hygienemaßnahmen nicht.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:24 Uhr
Kleidung, Schmuck, Accessoires und jede Menge Einzelstücke können Besucher am Sonntag in Warnemünder entdecken.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 08:18 Uhr
Rostocker Stadtpolitiker bleiben bei harter Haltung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Stadt soll keine zwei Millionen Euro bezahlen, damit teure Tickets für Busse und Bahnen verhindert werden können.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:04 Uhr
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) bleibt hart: Reisende aus Risikogebieten müssen in MV weiterhin zwei Wochen in Quarantäne. Doch: Wenn sich alle Bundesländer an die neuen Corona-Regeln halten, könnte es Lockerungen für die Branche geben.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:38 Uhr
Die Feuerwehren in Rostock müssen in einer bestimmten Zeit am Einsatzort sein ? das ist gesetzlich vorgeschrieben. Immer öfter schaffen sie es jedoch nicht, die Fristen einzuhalten. In welchen Stadtteilen es besonders schlimm ist und was der Feuerwehr-...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:40 Uhr
Sellering: Wachstumsmarkt Franchise bietet Chancen für Existenzgründer
Rostock • Als "eine Chance für die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern" hat Ministerpräsident Erwin Sellering das System der Franchise-Wirtschaft bezeichnet. Bei diesem Geschäftsmodell verkauft ein Franchise-Geber einem Franchise-Nehmer die – meist regionale beschränkte -  Erlaubnis, ein bestimmtes Geschäftskonzept zu nutzen. "Als Franchise-Nehmer in ein solches System einzusteigen, kann den schwierigen Weg in die Selbstständigkeit ebnen", sagte Sellering auf dem Franchise-Tag der Industrie- und Handelskammer Rostock, als dessen Schirmherr er fungierte. Dem Franchise-Markt werden bundesweit gute Chancen auf Weiterentwicklung eingeräumt, unter anderem in den Branchen Gesundheit, Umwelt und Energie. "In diesen Bereichen hat Mecklenburg-Vorpommern besonders viel Potential", sagte Sellering.

Bundesweit habe Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaft derzeit die zweitbeste wirtschaftliche Dynamik zu verzeichnen, sagte Ministerpräsident Sellering. Das Land brauche jedoch noch mehr Existenzgründer, die sich erfolgreich am Markt behaupten. Manchmal reiche eine gute Idee allein nicht aus, sondern man brauche Hilfe, um sie umzusetzen. "Eine solche Partnerschaft kann das Geschäftsmodell des Franchising sein", sagte Sellering. Er lobte den "Deutschen Franchise-Verband" (DFV) für seine Qualitätsstandards und für den Ethik-Kodex, dem sie unterliegen.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Do., 23.09.2010 18:55 Uhr | Seitenaufrufe: 150
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020