Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Toitenwinkel (PIHR) • Betäubungsmittel, ein Teleskopschlagstock, Sprayer-Utensilien, 161 Feuerwerkskörper sowie mehrere Polenböller sind das Ergebnis einer durchgeführten Pers...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 12:00 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Auf Grund von Veranstaltungen kommt es beim öffentlichen Schwimmen im Hallenschwimmbad "Neptun" zu Änderungen, teilt das Amt für Schule und Sport mit. So ...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:20 Uhr
Rostock/Mecklenburg-Vorpommern (MAGS) • Die sechs Landkreise sowie die Hansestadt Rostock und die Landeshauptstadt Schwerin erhalten für das Jahr 2019 zusätzliche Mittel für die Verbesserung der...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:00 Uhr
Am Flughafen in Rostock-Laage gehen die Beschäftigten mindestens bis Mai in Kurzarbeit. Gewerkschaft und Betriebsrat bezeichneten den Schritt als alternativlos. Der Airport hofft auf die ITB.
Quelle: NDR.de | Fr., 15.02.2019 - 16:51 Uhr
Wasserspringer aus 28 Ländern kämpfen beim Internationalen Springertag in Rostock derzeit um die Plätze auf dem Podest. Und auch der Nachwuchs hatte seinen Auftritt.
Quelle: NDR.de | Sa., 16.02.2019 - 21:02 Uhr
Das Mädchen konnte wohlbehalten aufgefunden werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 13:59 Uhr
Jette Müller kam aus Liebe zurück in die Hansestadt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Den Auftakt der NNN-Serie "Elf Fragen" bildet ein Gespräch von NNN-Redakteurin Maria Pistor mit Künstlerin Jette Müller.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 09:14 Uhr

Bürgerforum zur Mittelmole am 12. September im Technologiepark Warnemünde

Rostock-Warnemünde (hrps) • Die Entwicklung der Mittelmole in Warnemünde geht weiter. „Nachdem das Strukturkonzept Warnemünde die Rahmenbedingungen dargelegt hat, wird jetzt die Auslobung, das heißt die Aufgabenstellung eines internationalen städtebaulichen Wettbewerbes durch die Hansestadt Rostock vorbereitet”, unterstreicht Ralph Müller, Leiter des Amtes für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft.

Die dem Filetstück Mittelmole gebührende hohe städtebauliche Qualität kann durch diesen Wettbewerb sowie die breite Beteiligung aller gewährleistet werden.  Innerhalb des zweistufigen städtebaulichen Wettbewerbs werden in der ersten Phase vielfältige städtebauliche Ideen gesammelt. Die besten sollen in einer zweiten Wettbewerbsphase vertiefend weiterbearbeitet werden.

Die erfolgreiche  Bürgerbeteiligung am  Strukturkonzept wird jetzt mit einem Bürgerforum  am 12.  September 2011 um 18.30 Uhr im Technologiepark Warnemünde (TPW) fortgesetzt. Alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner können ihre Anregungen und Bedenken in das Verfahren einfließen lassen.

Abschließend wird der Hauptausschuss die  Auslobung des Wettbewerbs entsprechend  beraten. Der eigentliche Wettbewerb startet im Anschluss an diese Entscheidung, so dass im Sommer nächsten Jahres die Wettbewerbsergebnisse vorliegen könnten. In einer Ausstellung und  einer weiteren öffentlichen  Veranstaltung werden alle Einwohnerinnen und Einwohner Gelegenheit haben, sich über die Wettbewerbsergebnisse zu informieren. Diese sollen als städtebauliche Grundlage in das Verfahren zum Bebauungsplan Mittelmole einfließen.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Di., 06.09.2011 - 18:14 Uhr | Seitenaufrufe: 57
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019