Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (HRPS) • Heute hat die frisch renovierte Stadtteilbibliothek in Warnemünde wieder ihre Pforten geöffnet. In der 200 Quadratmeter großen Lesehalle in der Kurhausstr...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10.12.2018 - 10:54 Uhr
Der Neubau eines Kreuzfahrthafens im alten Werftbecken kommt nur schleppend voran, bei schlechtem Wetter können neue große Schiffe nicht Einlaufen: Rostock droht im Kreuzfahrtgeschäft abgehängt zu werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 11.12.2018 - 06:36 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Morgen (11. Dezember 2018) um 9.30 Uhr wird die Stadtwette des diesjährigen Klima-Aktionstages eingelöst. Zwei rotblühende Robinien werden in der Grünanl...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10.12.2018 - 16:55 Uhr
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am vergangenen Wochenende hat eine 21 Jahre alte Frau vorgegeben, in
Quelle: HRO-News.de | Di., 11.12.2018 - 17:11 Uhr
Das ist heute in der KTV los - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Insgesamt vier Aufzüge mit 3000 Teilnehmern sind bei der Stadt Rostock angemeldet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 12.12.2018 - 05:14 Uhr
Am Mittwoch werden in der Rostocker KTV Tausende Menschen auf der Straße erwartet. Kundgebungen und Protest-Züge finden statt. Dafür werden mehrere Straßen im Viertel gesperrt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 10.12.2018 - 18:01 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Unter dem Motto "Für die Region aus der Region" serviert die Küche am Klinikum Südstadt ihren 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gesundes Essen aus der...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10.12.2018 - 15:59 Uhr

Jungen Rostocker erst verprügelt und dann sein Handy geraubt

Rostock-Hansaviertel (PIHR) •

Zwei 15-jährige Jugendliche gingen von der Haltestelle der S-Bahn am Holbeinplatz in Richtung Bremer Straße. Hier wurden sie von zunächst drei unbekannten Tätern aufgehalten. Sofort forderten die Tatverdächtigen die Herausgabe der Handys sowie von Zigaretten.


Ohne die Reaktion der geschädigten Jugendlichen abzuwarten, schlugen die jungen Täter auf sie ein. Einem der aus Rostock stammenden Geschädigten raubten die Tatverdächtigen ein Handy der Marke Samsung. Er konnte anschließend entkommen und sich einer Zeugin anvertrauen, die dann auch den Polizeinotruf informierte.


Auch der zweite Geschädigte konnte fliehen. Ihm nahmen die jungen Räuber jedoch nichts ab.


Die sofort eingesetzten Polizeibeamten des Polizeihauptreviers Rostock Reutershagen konnten die Täter nicht mehr feststellen. Jedoch gelang es ihnen während der Befragung von Zeugen und Anwohnern zwei 17-jährige Rostocker als Täter bekannt zu machen.


Die Kriminalpolizei hat umgehend die Ermittlungen wegen Raubes in einem Fall und wegen gefährlicher Körperverletzung in einem weiteren Fall aufgenommen.

Torsten Sprotte



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Sa., 21.09.2013 - 04:29 Uhr | Seitenaufrufe: 45
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018