Diebe lassen gestohlene Autos nach Verfolgungsfahrt stehen / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Die CDU in MV versucht den Rezo-Schock zu verarbeiten, Vertrauen zurück zu gewinnen ? und wirbt dazu mit jungen Politgranden an den Stränden von Graal-Müritz und Warnemünde.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 08:15 Uhr
Von Alfons Zitterbacke bis Iny Lorentz: Bibliothekarin Ramona Schütt fährt den Bücherbus von Dorf zu Dorf. Sie bringt mehr als 2000 Menschen, Kindern wie Rentnern, ihre Lieblingsgeschichten ? sie ist für viele die Retterin des Buches.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:36 Uhr
Ein Fahrradfahrer ist im Rostocker Stadtteil Dierkow von einem Auto erfasst worden. Der Mann schleuderte über die Motorhaube und schlug mit seinem Kopf auf den Asphalt auf. Er erlitt schwere Kopfverletzung und verlor an der Unfallstelle viel Blut.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:48 Uhr
Schiffe eines NATO-Minenabwehrverbandes besuchen derzeit den Marinestützpunkt in Rostock. Danach geht es weiter zu einem Ostseemanöver und zur Alt-Munitionsbeseitigung.
Quelle: NDR.de | Sa., 10:26 Uhr
Rostock-Umland (MEIL) - In zwei Bauabschnitten wird die Fahrbahndecke auf den 3,2 Kilometern der Autobahn 20 zwischen den Anschlussstellen (AS) Rostock Südstadt und Bad Doberan erneuert. Im Zuge der Arbeiten werden zudem die Auf- und Abfahrtsrampen der AS Rostock West instandgesetzt. Zunächst wird die A 20 im genannten Abschnitt in...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14:30 Uhr
Am vergangenen Wochenende feierte die zweite Mannschaft unseres F.C. Hansa auch im zweiten Spiel der NOFV-Oberliga Nord einen Sieg und somit einen Saisonauftakt nach Maß.
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Di., 10:14 Uhr
?Best Kebap? gehört zu den beliebtesten Döner-Läden in Rostock. Mit einer Öffnungszeit bis fünf Uhr morgens hat der Imbiss ein klares Alleinstellungsmerkmal. Beim Rammstein-Konzert in der Hansestadt wurde der Laden regelrecht überrannt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | 05:13 Uhr

Diebe lassen gestohlene Autos nach Verfolgungsfahrt stehen

Rostock (PIHR) • Autodiebe, die in der Nacht von mehreren Streifenwagen verfolgt wurden, fühlten sich offenbar so in die Enge getrieben, dass sie die gestohlenen Fahrzeuge stehen ließen und zu Fuß flüchteten. Die beiden Pkw, ein BMW X6 und ein Audi A 4 wurden sichergestellt und werden jetzt kriminaltechnisch untersucht.


Gegen 04:00 Uhr hatte ein Anwohner in Toitenwinkel den Diebstahl des weißen BMW beobachtet. Er alarmierte umgehend die Polizei über Notruf. Als die ersten Streifenwagen zum Tatort eilten, kam ihnen der gestohlene BMW bereits mit hoher Geschwindigkeit entgegen, dicht gefolgt von einem Audi A 4. Dann begann eine längere Verfolgungsfahrt quer durch den Rostocker Nordosten, über die Anschlussstelle Nord auf die Autobahn 19 und wieder zurück nach Dierkow. Kurz hinter der Tankstelle in der Toitenwinkler Allee stoppte der Fahrer des BMW dann abrupt die Fahrt und flüchtete mit seinem Beifahrer zu Fuß über einen Wall, wo sich dann die Spur der beiden Männer verliert.


Auch der Audi A 4 konnte zwischenzeitlich aufgefunden werden. Das Fahrzeug stand ebenfalls verlassen in einem Gewerbegebiet in Hinrichsdorf. Die Halterin hat den Diebstahl ihres Wagens erst heute früh bemerkt und bei der Polizei angezeigt.


Nach bisherigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass es sich um insgesamt drei Täter handelt, die zunächst im Baumschulenweg in Toitenwinkel den Audi gestohlen haben. Damit fuhren die drei dann zum zweiten Tatort, wo sie beim Diebstahl des BMW beobachtet wurden. Hinweise auf die Identität der noch unbekannten Täter erhoffen sich die Ermittler von der Auswertung der im Rahmen der kriminaltechnischen Untersuchung gesicherten Spuren.


Gleichzeitig bittet die Polizei um Mithilfe. Wer hat im Verlauf der vergangenen Nacht Beobachtungen gemacht, die mit den beiden Autodiebstählen in Verbindung stehen könnten? Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst (KDD) der Polizei Rostock, Ulmenstr. 54 unter 0381 / 4916 1616 oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Do., 03.03.2016 - 12:26 Uhr | Seitenaufrufe: 29
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019