Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (MLUV) • "Ein sehr schwieriges Jahr für die Landwirtschaft geht zu Ende. Die wirtschaftliche Situation ist in vielen Unternehmen äußerst angespannt. Die lange Troc...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 15:00 Uhr
Rostock (HRPS) • Seit der ersten Ausgabe des Statistischen Jahrbuches im Jahr 1992 ist diese Veröffentlichungsreihe ein Standardwerk der Kommunalen Statistikstelle der Hanse...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 10:30 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Wirtschaftsminister Harry Glawe hat sich am Montag in Rostock-Warnemünde über aktuelle Vorhaben auf der Neptun Werft informiert. "Die Neptun Werft hat sich...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 11:00 Uhr
Rostock (JMMV) • "Mit der feierlichen Übergabe der Urkunden zur zweiten juristischen Staatsprüfung knüpfen wir an die sehr guten Ergebnisse der vergangenen Referendariatsd...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 14:30 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Das Hallenschwimmbad "Neptun" bietet auch rund um die Feiertage öffentliches Schwimmen als Freizeitvergnügen an, teilt das Amt für Schule und Sport mit. ...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 13:43 Uhr
Rostock (PIHR) • Nach dem Brand in einer Pizzeria ermittelt jetzt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 13:41 Uhr
Rostock (PIHR) • Im Laufe des vergangenen Wochenendes wurden in den Stadtteilen Dierkow und Toitenwinkel 86 Briefkästen aufgebrochen oder beschädigt.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 15:06 Uhr

"Sag mir wo Du stehst..." - Ausstellung im Polizeizentrum Rostock

Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Eine Wanderausstellung, die sich mit der Rolle der Polizei während der Wende beschäftigt, ist zurück in Rostock und jetzt im Foyer des Polizeizentrums zu sehen.


Mit der Ausstellung "Sag mir, wo du stehst..." wird die Rolle der Polizei in der friedlichen Revolution 1989 näher beleuchtet. Die aus mehreren Texttafeln mit Originalfotos und Dokumenten bestehende Schau beleuchtet die Zeit des Umbruchs von der Volkspolizei, die in der DDR eine wichtige SED-Stütze war, bis hin zur Sicherheitspartnerschaft Ende 1989 und Anfang 1990.


Erstmalig wurde die Ausstellung im Oktober 2014 in der Dokumentations- und Gedenkstätte der ehemaligen U-Haft der Stasi in Rostock gezeigt. Danach ging sie als Wanderausstellung nach Güstrow und Schwerin. Jetzt ist die Schau bis April 2016 im Foyer des Polizeizentrums Rostock in der Ulmenstraße zu sehen, bevor sie erneut auf Wanderschaft geht - dann nach Nordrhein-Westfalen.


Interessierte können die Ausstellung täglich im Foyer der Rostocker Polizei besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 13.01.2016 - 13:59 Uhr | Seitenaufrufe: 17
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018