Besuche HRO-News.de auf facebook
 
News | Jobs | Events | Bilder | Service
Impressum
 
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Die Themen: Maskierte überfallen Hotel, Auto rammt Traditionssegler, MV ist besonders fahrradfreundlich, 23. Kutterpullen in Wismar, Tafeln wie zu Luthers Zeiten in Stralsund.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 22.05.2017 - 18:33 Uhr
Von 115 Kindern und Jugendlichen fehlt seit Monaten oder Jahren jede Spur ? darunter viele unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 22.05.2017 - 06:24 Uhr
Feuerwehr, Polizei und Versorger arbeiten an Notfall-Plänen für tagelange Stromausfalle / Polizeichef: ?Die Folgen wären verheerend?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 22.05.2017 - 05:12 Uhr
Alte Brache wird City-Wohntraum - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Vögenteich soll ab Sommer ein Komplex mit 89 Einheiten entstehen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 22.05.2017 - 05:12 Uhr
Schlagerfans feiern Heimsieg im Ostseestadion - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mehr als 8000 Musikbegeisterte pilgern zur ?Schalala?-Party
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 21.05.2017 - 21:14 Uhr
Anhänger des FC Hansa Rostock haben am Wittenberger Hauptbahnhof drei Fans des 1. FC Magdeburg angegriffen. Sie schlugen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 21.05.2017 - 14:01 Uhr
Veranstalter wollen Event im Rostocker Stadtteil Schmarl wiederholen und ausbauen. Die Besucher reagieren unterschiedlich auf das Debüt am Warnowufer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 21.05.2017 - 11:30 Uhr

Inbetriebnahme des Blockheizkraftwerkes Kühlungsborn

Rostock/Kühlungsborn (swr) • Am Mittwoch, 22. September 2010, 10:00 Uhr, haben der Bürgermeister der Ostseegemeinde Kühlungsborn, Herr Karl, sowie Herr Brünnich, Mitglied des Vorstandes der Stadtwerke Rostock Aktiengesellschaft, offiziell das erste mit Bioerdgas gespeiste BHKW in der Region in Betrieb genommen.

Dafür haben die Stadtwerke Investitionen in die BHKW-Anlage und die dazugehörigen peripheren Anlagen von ca. 204 TEUR getätigt.

Mit Inbetriebnahme werden die 34 vorhandenen Abnahmestel-len und neu anzuschließenden Gebäude mit mehr als 30 % ih-es Jahreswärmebedarfes aus einer KWK-Anlage durch er-neuerbare Energien versorgt. Diese leistet einen entscheidenden Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emissionen und entspricht damit den Erfordernissen der Klimaschutzpolitik des Bundes, des Landes sowie auch der Stadt Kühlungsborn.

Die Stadtwerke Rostock Aktiengesellschaft betreibt in Kühlungsborn insgesamt 4 Heizwerke mit den dazugehörigen Netzen sowie das Erdgasnetz in der Region.

Die thermische Leistung des BHKW beträgt 180 kW und die elektrische Leistung 125 kW.

Die Anlage ist ein weiteres Beispiel für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem Ostseebad Kühlungsborn und der Stadtwerke Rostock Aktiengesellschaft.

Die Stadtwerke engagieren sich, neben sportlichen und kulturellen Projekten, auch in der Arbeitsgruppe "Modellregion Kühlungsborn - Elektromobilität". Koordiniert wird diese Arbeits-gruppe durch die Universität Rostock unter Mitwirkung der Tourismusbranche Kühlungborn.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Energie | Mi., 22.09.2010 - 19:26 Uhr | Seitenaufrufe: 70
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2017 Daniel Gaudlitz