Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (MWBT) - Am Dienstag, den 01. Dezember, ist Welt-AIDS-Tag. Kernbotschaft ist in diesem Jahr "Globale Solidarität, geteilte Verantwortung". "Der Welt-AIDS-Tag hat sich zum Ziel gesetzt, die Solidarität mit an HIV und AIDS erkrankten Menschen zu fördern und einer Diskriminierung entgegenzuwirken. Möglichen Vorurteilen und...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 09:00 Uhr
Rostock (HRPS) - Öffentliche Teile der Sitzung der Bürgerschaft der Hanse- und Universitätsstadt Rostock werden auch morgen, am Mittwoch, 1. Dezember 2020, ab 16 Uhr live in Bild und Ton übertragen. Der Sitzungsverlauf kann auf dem YouTube-Kanal "Sieben Tuerme" der Stadtverwaltung unter der Adresse www.youtube.com/c/siebentuerme...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14:21 Uhr
Rostock (HRPS) - Die Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbH erhält den Zuschlag in dem Verfahren für den Neuabschluss eines Stromkonzessionsvertrags in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Das hat die Bürgerschaft heute einstimmig beschlossen. Die Vertragslaufzeit für den abzuschließenden Stromkonzessionsvertrag beginnt...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 20:20 Uhr
Rostock (PIHR) - Am Mittwoch, den 02.12. gegen 19:20 Uhr, kam es im Bereich der Vorpommernbrücke in Rostock zu einem folgenreichen Verkehrsunfall. Der 30-jährige Fahrer eines weißen Pkw BMW befuhr die Vorpommernbrücke stadtauswärts und geriet in weiterer Folge in den Gegenverkehr. Hier stieß er frontal mit einem Pkw Opel...
Quelle: HRO-News.de | Do., 01:44 Uhr
Rostock (HRPS) - Zum zwanzigsten Mal seit 2011 wurde durch die Hanse- und Universitätsstadt die Rostocker Ehrenamts-Card an ehrenamtlich Aktive verliehen. 49 Ehrenamtliche aus 25 Rostocker Vereinen erhielten ihre persönliche Rostocker Ehrenamts-Card und erhöhten dadurch die Gesamtzahl der ausgegeben Karten auf 1.640. Leider...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 14:21 Uhr
Der Weg von Lichtenhagen-Dorf nach Lütten Klein durch zwei Gartenanlagen ist versperrt. Ein Zaun wurde gezogen. Anwohner und Kleingärtner reagieren mit Unverständnis.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 09:06 Uhr
Rostock (HRPS) - Normalerweise rückt der alljährliche Weltaidstag am 1. Dezember HIV/AIDS in das Bewusstsein der Gesellschaft. In diesem Jahr ist vieles nicht normal. Die Welt steckt in einer Pandemie, das neue, unbekannte Virus heißt SARS-CoV-2. Vor 35 Jahren sorgte HIV für Diskussionen. Die Debatten ähneln sich. Wieder gibt...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15:14 Uhr
Grundsteinlegung für neuen Liegeplatz • Schlotmann: Rostocker Fracht- und Fischereihafen weiter stärken
Rostock - Marienehe • Heute (22.09.2010) findet die Grundsteinlegung für den Ausbau Liegeplatz 2 im Rostocker Fracht- und Fischereihafen (RFH) statt. "Mit dem Bau des neuen Liegeplatzes schaffen wir die Voraussetzung für die Erhöhung der Umschlagskapazität, damit der Hafen steigenden Marktanforderungen gerecht wird", sagte Verkehrsminister Volker Schlotmann heute in Rostock.

Mit der Fortführung des bereits realisierten Ausbaus am Liegeplatz 1 in Richtung Liegeplatz 2 und der entsprechenden Vertiefung gewinnt der RFH einen vollwertigen Liegeplatz. Damit werden bisher nicht für den Umschlag genutzte Hafenbereiche nutzungsfähig ausgebaut.

Am neuen Liegeplatz 2 soll vorrangig Holz umgeschlagen werden. Die künftig zur Verfügung stehende kainahe Fläche erlaubt eine ausreichende Zwischenlagerung im Kaibereich. Es wird dann auch nicht mehr erforderlich sein, dass die Holzfrachter während des Umschlagprozesses ihre Position verändern müssen. Der neue Liegeplatz soll Ende September nächsten Jahres fertig gestellt sein.

Gut vier Millionen Euro Fördermittel werden vom Verkehrsministerium für den Ausbau zur Verfügung gestellt.

Zudem wird aktuell die Baumaßnahme Flächenbefestigung westlich des Liegeplatzes 2 realisiert, um eine weitere Hafenfläche nutzbar zu machen. Die Fertigstellung ist noch für dieses Jahr geplant.

Der Rostocker Fracht- und Fischereihafen ist ein Umschlaghafen für Lebensmittel, landwirtschaftliche Produkte aller Art, Holz und Projektladungen sowie ein attraktives Gewerbegebiet. Geprägt wird der Umschlag insbesondere von Holz, Dünger, Getreide, Kühlgut und Projektverladungen.

Seit den 90er Jahren wurde die Hafeninfrastruktur an die sich ändernden Marktanforderungen angepasst und das Hafengebiet sowohl für den Hafenbetrieb als auch für Industrie- und Gewerbeansiedlungen entwickelt.

Der Umschlag über die Kaikante stieg von fast 85.000 Tonnen im Jahr 1990 auf fast 700.000 Tonnen im vergangenen Jahr.

Seit 1990 wurden insgesamt rund 26 Millionen Euro in die Entwicklung der Hafeninfrastrukturen des RFH investiert.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mi., 22.09.2010 19:16 Uhr | Seitenaufrufe: 182
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020