Vorläufiges Ergebnis der Europawahl 2014 in der Hansestadt Rostock / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Plädoyers im Rostocker Prostituierten-Prozess: Fortsetzung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Prozess um brutale Übergriffe auf zwei Prostituierte sollen am Landgericht Rostock heute die Nebenklage und die Verteidigung ihre Plädoyers halten. Die Staatsanwaltschaft hatte dem 28-jährigen Angeklagten ursprünglich versuchten Totschlag vorgeworfe...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Sitzt ehemaliges NPD-Mitglied für die AfD in der Bürgerschaft? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Marc Hannemann (AfD) bestätigt einen Aufnahmeantrag bei der NPD unterschrieben zu haben, ein Nazi sei er jedoch nicht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr
Besucher der fünften Port Party erwartet am Sonntag wieder ein volles Programm. Es ist die letzte Party der Saison.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr
Protestaktionen zum globalen Klimastreik auch im Nordosten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rostock/Schwerin/Neubrandenburg (dpa/mv) - Der globale Klimastreik der Fridays for Future-Bewegung erfasst auch Mecklenburg-Vorpommern. Heute sind in mindestens
Namens-Wirrwarr um Rasmus Thellufsen beim Drittligisten Hansa Rostock.Der dänische Neuzugang der Norddeutschen muss künftig mit "Pedersen" auf dem Trikot auflaufen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) laut FC Hansa den Mecklenburgern mit.Voraus...
Quelle: SPORT1 | Sa., 13:24 Uhr
Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat mit einem 2:1-Sieg bei Eintracht Braunschweig wichtige Punkte geholt. Braunschweig büßte dabei die Tabellenführung ein.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:01 Uhr
Auf der Autobahn 20 kommt es ab Dienstagmorgen zu weiteren Behinderungen. Gleich an drei weiteren Abschnitten werden die Fahrbahnen saniert - Höhe Wismar, Rostock und Friedland.
Quelle: NDR.de | Mo., 06:48 Uhr

Vorläufiges Ergebnis der Europawahl 2014 in der Hansestadt Rostock

Rostock (HRPS) • Um 20.25 Uhr stand das vorläufige Ergebnis der Wahl zum achten Europäischen Parlament für die Hansestadt Rostock fest. Die Auszählung der insgesamt 69.551 abgegebenen Stimmen (davon 1.350 ungültig) ergab folgendes vorläufiges Ergebnis:

CDU: 16.142 Stimmen = 23,7 Prozent
DIE LINKE: 16.521 Stimmen = 24,2 Prozent
SPD: 15.522 Stimmen = 22,8 Prozent
FDP: 1,278 Stimmen = 1,9 Prozent
GRÜNE: 6.835 Stimmen = 10,0 Prozent
FAMILIE: 940 Stimmen = 1,4 Prozent
REP: 105 Stimmen = 0,2 Prozent
Tierschutzpartei: 788 Stimmen = 1,2 Prozent
PIRATEN: 1.357 Stimmen = 2,0 Prozent
FREIE WÄHLER: 440 Stimmen = 0,6 Prozent
Volksabstimmung: 334 Stimmen = 0,5 Prozent
AUF: 140 Stimmen = 0,2 Prozent
DKP: 198 Stimmen = 0,3 Prozent
PBC: 65 Stimmen = 0,1 Prozent
ÖDP: 143 Stimmen = 0,2 Prozent
CM: 59 Stimmen = 0,1 Prozent
PSG: 50 Stimmen = 0,1 Prozent
BüSo: 30 Stimmen = 0,0 Prozent
BP: 28 Stimmen = 0,0 Prozent
AfD: 5.276 Stimmen = 7,7 Prozent
PRO NRW: 40 Stimmen = 0,1 Prozent
MLPD: 119 Stimmen = 0,2 Prozent
NPD: 1.029 Stimmen = 1,5 Prozent
Die PARTEI: 762 Stimmen = 1,1 Prozent

Die Wahlbeteiligung lag bei 41,0 Prozent. Das endgültige Wahlergebnis stellt der Stadtwahlausschuss während seiner öffentlichen Sitzung am Freitag, dem 30. Mai 2014, ab 10 Uhr im Beratungsraum 2 des Rostocker Rathauses fest.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | So., 25.05.2014 - 20:42 Uhr | Seitenaufrufe: 16
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019