Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Vom 19. bis 26. September 2018 finden zum 13. Mal die Rostocker Film- und Kulturtage "AB`GEDREHT" zur seelischen Gesundheit im Lichtspieltheater Wundervoll s...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 11:51 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Wenn eine Mutter oder ein Vater sich ein Bein bricht, wird darüber gesprochen. Wenn ein Elternteil psychisch erkrankt, wird es oft verheimlicht. Rund 3,8 Mi...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:57 Uhr
Rostock (HRPS) • "Wir freuen uns über den großen Zulauf von jungen Leuten zur beruflichen Ausbildung in Pflege-, Gesundheitsfachberufen sowie als Erzieher, Medizinischen- u...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:09 Uhr
Rostock (PIHR) • Über den Notruf der Polizei wurde am heutigen Tage erneut eine Häufung von Betrugsversuchen zum Nachteil älterer Mitmenschen bekannt. Betroffen war diesma...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 18:28 Uhr
Rostock (PIHR) • Gleich mehrere Straftaten an Fahrzeugen registrierte die Polizei am 18.09.2018 im Bereich der Hansestadt.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:01 Uhr
Rostock (MLUV) •  
Quelle: HRO-News.de | Do., 20.09.2018 - 15:00 Uhr
Rostock-Markgrafenheide (HRPS) • Der Kranichschutz Deutschland und das Stadtforstamt Rostock laden am 26. September 2018 zu einem gemütlichen Nachmittag im Zeichen der Kraniche ein. Die Ver...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 17:11 Uhr

Erneuter Brand auf dem Gelände der Alten Molkerei

Rostock-Kassebohm (PIHR) • Am 13.07.2014 gegen 18:00 Uhr kam es erneut zu einem Brand auf dem Gelände der Alten Molkerei in Rostock. Durch unbekannte Täter wurde im Pförtnerhaus Müll (Papier, Pappe, Holz) in einem Durchmesser von ca. 2 m in Brand gesetzt. Durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte konnte ein Übergreifen des Feuers auf Gebäudeteile verhindert werden. Der Brandherd wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden.


Eine technische Brandursache wird derzeit ausgeschlossen. Es wurde
ein möglicher Täter gesehen und wie folgt beschrieben:

männlich,
ca. 20-30 Jahre alt,
ca. 190 cm groß und
mit einer schwarzen Jacke, einer schwarzen Strickmütze und einer
Jeans bekleidet.

Diese Person soll sich in Richtung Kessin vom Brandort entfernt
haben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auch in diesem Fall
aufgenommen. Hinweise zum Täter nimmt der Kriminaldauerdienst in
Rostock unter 0381/6526225, die Internetwache der Landespolizei M-V
unter www.polizei.mvnet.de sowie jede andere Polizeidienststelle
entgegen.

M. Erhart



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mo., 14.07.2014 - 04:24 Uhr | Seitenaufrufe: 4
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018