Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Wegen eines Schleusenwärterstreikes hat die ?Arosa Silva? fast 80 Stunden keinen regulären Halt eingelegt. Viele Möglichkeiten, sich die Zeit auf dem Schiff zu vertreiben, gibt es wegen der Hygienemaßnahmen nicht.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:24 Uhr
Kleidung, Schmuck, Accessoires und jede Menge Einzelstücke können Besucher am Sonntag in Warnemünder entdecken.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 08:18 Uhr
Die Feuerwehren in Rostock müssen in einer bestimmten Zeit am Einsatzort sein ? das ist gesetzlich vorgeschrieben. Immer öfter schaffen sie es jedoch nicht, die Fristen einzuhalten. In welchen Stadtteilen es besonders schlimm ist und was der Feuerwehr-...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:40 Uhr
Bootsbauer haben die Jolle in Rostock mit alten Techniken nachgebaut. Bald wird sie über die Warnow gleiten.
Quelle: NDR.de | So., 06:24 Uhr
Schwerer Straßenbahnunfall in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Hamburger Straße musste beidseitig gesperrt werden. Es gibt mehrere Verletzte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 10:10 Uhr
Zwei Straßenbahnen in Rostock sind am Dienstagmorgen auf Höhe der Kunsthalle in Reutershagen zusammengestoßen. Dabei sind mehrere Personen verletzt worden, einige davon schwer. Weitere Infos in Kürze.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 10:14 Uhr
Rostock-Reutershagen (PIHR) - Heute Vormittag ist es kurz nach 9:00 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei Straßenbahnen in der Hamburger Straße auf der Höhe der Kunsthalle im Bereich Reutershagen gekommen. Mehr als 50 Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren vor Ort. Bei den zusammengestoßenen Fahrzeugen handelte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16:06 Uhr
64.5000 EUR Finanzhilfe für Gemeinde Lelkendorf Zufahrtsstraße nach Sarmstorf wird saniert
Rostock

Die Gemeinde Lelkendorf im Landkreis Rostock bekommt für die Sanierung der Zufahrtsstraße nach Sarmstorf eine Finanzhilfe aus dem Kofinanzierungsprogramm in Höhe von 64.500 EUR.


Neben Fördermitteln im Rahmen der Richtlinie für die Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung hatte die Gemeinde beim Ministerium für Inneres und Sport M-V Finanzhilfen aus dem Kofinanzierungsprogramm der Landesregierung beantragt, um den von der Gemeinde zu finanzierenden Eigenanteil an diesem Förderprogramm aufzubringen. Dies fällt ihr aufgrund der angespannten Situation im Gemeindehaushalt sehr schwer.


Innenminister Lorenz Caffier: "Das Kofinanzierungsprogramm ist insgesamt mit 50 Mio. EUR ausgestattet. Wir unterstützen damit die Kommunen, die aufgrund ihrer Finanzschwäche sonst nicht von verschiedenen Investitionsprogrammen des Landes, des Bundes oder der EU profitieren könnten, weil ihnen das Geld für den Eigenanteil fehlt. Die Sanierung der Straße nach Sarmstorf war langfristig geplant, scheiterte jedoch bisher an der Gesamtfinanzierung. Dank der Finanzhilfe aus dem Kofinanzierungsprogramm ist der verbleibende Eigenanteil, den die Gemeinde Lelkendorf tatsächlich selbst zahlen muss, jetzt deutlich geringer und die Gesamtfinanzierung steht."


Die alte Zufahrtsstraße nach Sarmstorf ist stark sanierungsbedürftig und eine Oberflächenentwässerung fehlt völlig. Die Straße soll mit einer Bitumenbefestigung auf einer Breite von 3,50 m ausgebaut werden. Für die Oberflächenentwässerung wird ein Graben angelegt.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Mi., 18.09.2013 15:09 Uhr | Seitenaufrufe: 96
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020