F.C. Hansa und VEOLIA unterstützen die Kinderkrebshilfe Rostock / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Auch im neuen Jahr werden Bund, Land, Landkreise und Kommunen in der Region Mecklenburg in den Straßenbau investieren. Weil die Anliegerbeiträge entfallen, bleiben jedoch in Kommunen auch Vorhaben liegen, sagen die Planer voraus.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:01 Uhr
Die Brücke über die Warnow, der Deckel über der L?22, das neue Landesmuseum: All das wird es zur Bundesgartenschau 2025 wohl nicht geben. Die meisten Projekte für das Rostocker Vorzeigevorhaben liegen weit hinter dem Zeitplan zurück. Nun entbrennt die ...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 06:37 Uhr
In Rostock Dierkow wurde am Samstagabend ein Mann mit einer schweren Kopfverletzung gefunden. Nun rätselt die Polizei ? was ist passiert?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 07:37 Uhr
Am späten Sonntagabend wurde ein betrunkener 30-Jähriger auf der Rostocker Stadtautobahn in Evershagen von einem Auto erfasst und einige Meter weiter geschleudert. Er musste schwer verletzt in die Chirurgische Unfallklinik eingeliefert werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:50 Uhr
Zu Beginn des Klimagipfels in der spanischen Hauptstadt veröffentlichte der internationale Forschungsverbund ?The Global Carbon Project" seine weltweite aktuelle Bilanzierung aller Treibhausgase. Dafür liefert das Leibniz-Institut für Ostseeforschung W...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:38 Uhr
Bäcker von der Stadtbäckerei Junge zeigen in Elmenhorst bei Rostock ihr handwerkliches Geschick beim Backen und Verzieren. Unter anderem bereiten sie täglich bis zu 3000 Dominosteine und rund 250 Marzipanstollen zu.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 08:30 Uhr
Die Polizei bittet um die Mithilfe der Bevölkerung: Sie sucht nach einem Jungen (9), der seit Montagnachmittag vermisst wird.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 08:51 Uhr

F.C. Hansa und VEOLIA unterstützen die Kinderkrebshilfe Rostock

Rostock-Hansaviertel • Wenn die Spieler des F.C. Hansa am Sonnabend beim Spiel gegen Dynamo Dresden den Rasen der DKB-Arena betreten, werden sie auf ihren Trikots nicht den Veolia-Schriftzug tragen, sondern das Logo der Kinderkrebshilfe Rostock.  „Der F.C. Hansa hat in der Vergangenheit schon öfter die onkologische Kinderklinik in Rostock unterstützt. Da lag es nahe, wieder etwas in dieser Richtung zu machen. Wir möchten uns ganz herzlich bei unserem Hauptsponsor Veolia bedanken, dass wir die Hansa-Brust am kommenden Sonnabend dem Verein zur Förderung krebskranker Kinder Rostock zur Verfügung stellen können“, erklärte Bernd Hofmann, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa. „Natürlich haben wir sofort zugestimmt, als der F.C. Hansa uns den Vorschlag unterbreitet hat. Es ist eine schöne Sache, dass Veolia der Kinderkrebshilfe Rostock auf diese Art und Weise helfen kann", äußerte sich Dr. Christian Knaape, operativer Geschäftsführer der Veolia Umweltservice GmbH.

Der Verein zur Förderung krebskranker Kinder Rostock e.V. wurde 1991 von Eltern und Angehörigen krebskranker Kinder und Jugendlicher mit dem Ziel gegründet, Heilungschancen, Behandlungsmethoden und die Lebensqualität betroffener Kinder zu verbessern. So unterhält der Verein seit 1996 eine Wohnung, um Eltern und Angehörigen während der Behandlung ihres Kindes in der Kinderklinik Rostock eine kostengünstige Unterbringung zu ermöglichen.

Dr. Klaus-Dieter Frankenstein, ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender der Kinderkrebshilfe Rostock, freut sich, seinen Verein im Rahmen des Spiels zu präsentieren: „Das ist eine tolle Geste des F.C. Hansa und seines Hauptsponsors und für uns ein großartige Gelegenheit, die Kinderkrebshilfe Rostock sowie ihre Ziele und Anliegen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Für uns ist der F.C. Hansa ein wunderbarer Multiplikator, um auf den Verein zur Förderung krebskranker Kinder Rostock aufmerksam machen."

Es ist geplant, einige der im Spiel getragenen Trikots zu versteigern und den dabei erzielten Erlös der Kinderkrebshilfe zukommen zu lassen. Weitere Informationen zum Verein gibt es unter www.kinderkrebshilfe-rostock.de.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: | Do., 01.01.1970 - 01:00 Uhr | Seitenaufrufe: 0
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019