Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Reetdachhaus fängt nach Blitzeinschlag Feuer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Augenzeugen riefen nach einem lauten Knall umgehend die Feuerwehr.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Bahnhofsvorplatz soll modernen, maritimen Look bekommen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Gastro-Lok wird laut Manager Ingo Mau nicht zurückkehren. Ob neue Buden entstehen oder Parkplätze, ist noch offen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Glatter Aal und Rosengarten bekommen neues Gesicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wenn die Wohnungen im historischen Zentrum bezogen sind, macht sich die Gesellschaft für Stadtentwicklung ans Werk.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Reporter Steffen Schneider taucht in Lütten Klein in die Vergangenheit ein und trifft zwei Jugendfreunde. Die spielten mit ihrer Band Concordia damals beim Jugendtanz im "Riga".
Quelle: NDR.de | Sa., 06:01 Uhr
Fernwärmenetz in Evershagen wird saniert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Aufgrund der Arbeiten kommt es im kompletten Stadtteil zum Ausfall der Heizung und teilweise der Warmwasserversorgung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Satower Straße ab 1. Juli dicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Um diverse Versorgungsleitungen zu erneuern, wird in einem zweijährigen Mammutprojekt an der Verkehrsader gebaut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Erhebliche Einschränkungen auf den Rostocker Straßen ab dieser Woche: Am Holbeinplatz wird die Fahrbahn ab Dienstag von vier auf zwei Spuren verengt. Die Satower Straße wird ab Mittwoch komplett gesperrt. Die OZ nennt Hintergründe und Ausweich-Routen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 06:13 Uhr
Taufe der A-ROSA BRAVA am 01. April in Frankfurt am Main
A-ROSA Flussschiff GmbH übernimmt neuntes Flusskreuzfahrtschiff von Neptun Werft in Warnemünde
Rostock - Warnemünde • Mit der A-ROSA BRAVA wird die A-ROSA Flussschiff GmbH morgen, den 17. Februar, offiziell ihr neuntes Schiff von der Neptun Werft GmbH in Warnemünde übernehmen. In Anwesenheit von Lars M. Clasen (CEO), Markus Zoepke (COO) sowie Manfred Müller-Fahrenholz (Geschäftsführer Neptun Werft) wird im Zuge der Übergabe-Zeremonie dabei die A-ROSA-Flagge feierlich gehisst. Kapitän Tim Gorges werden die Schiffsdokumente ausgehändigt; er wird künftig das Steuer des neuen Flusskreuzers übernehmen. Wind und Wetter vorbehalten, wird die BRAVA die Neptun Werft am Folgetag verlassen und über Amsterdam und Köln ihre Überführungsfahrt in Richtung Frankfurt a.M. aufnehmen. In der Mainmetropole wird der neue Premium-Flusskreuzer am 01.04. getauft und am nächsten Morgen seine achttägige Jungfernfahrt den südlichen Rhein entlang nach Straßburg und Basel antreten.

Bei dem dritten Rhein-Neubau des Unternehmens handelt es sich um das baugleiche Schwesterschiff der A-ROSA AQUA und VIVA: Auch die A-ROSA BRAVA bietet Platz für 202 Passagiere in 99 Außenkabinen mit einer durchschnittlichen Größe von 14,5 m². 70 der Kabinen verfügen über einen französischen Balkon. Der am 28.06.2010 auf Kiel gelegte Flottenzuwachs hat eine Länge von 135 m, eine Breite von 11,40 m und einen Tiefgang von ca. 1,60 m; der Antrieb erfolgt durch vier Ruderpropelleranlagen. Das Schiff kann auf allen großen europäischen Flüssen sowie auch auf dem Rhein-Main-Donau-Kanal eingesetzt werden. Auch das jüngste Premium-Schiff mit Kussmund und Rose am Bug wird das erfolgreiche Konzept und die Philosophie der Marke A-ROSA aus großzügigen Gastbereichen, individuellem Büffet-Restaurant mit Live- Cooking-Bereichen, großem Sonnendeck sowie abwechslungsreichem Ausflugsprogramm aufweisen. Neben dem Marktrestaurant können sich die Gäste im separaten Cafe-Restaurant verwöhnen lassen. Zusätzlich bietet die Weinwirtschaft geführte Menüs ausgesuchter regionaler Speisen mit passenden Weinen. An der Innen/Außen-Bar lassen sich entspannt ausgesuchte Cocktails genießen. Körper und Seele werden im SPA-ROSA verwöhnt. Der moderne Fitness- und Wellnessbereich mit Sanarium, einem Außen-Whirlpool und SPA-Außenbereich, Ruheraum sowie Beauty- und Massageanwendungen bietet Entspannung und Aktivität. Im Fitnessbereich können Urlauber allein oder mit Personal Trainer sportlich aktiv werden. Insgesamt kümmert sich um das Wohl der Gäste an Bord eine rund 50-köpfige Crew.

„Hessische“ Taufe am 1. April in Frankfurt am Main
Kein Aprilscherz sondern feierliches Event, wird die Taufe der A-ROSA BRAVA am 1. April in Frankfurt am Main. Mit der Feier in der Mainmetropole wirbt A-ROSA zugleich für seine Routenvielfalt in 2011 – Frankfurt am Main fungiert in der neuen Saison neben Köln als zweiter Basishafen des Fahrtgebietes Rhein/Mosel/Main. Mit insgesamt 30 Rhein-Routen setzt A-ROSA auf Deutschland beliebtestem Fluss klar auf Facettenreichtum und Abwechslung. „Wir freuen uns sehr, seit Indienststellung unseres ersten Rhein-Schiffes im

Sommer 2009 bereits das dritte Schiff dieser Klasse taufen zu können“, so Lars M. Clasen, CEO der A-ROSA Flussschiff GmbH.

Höhepunkt der Taufveranstaltung, die um 13.30 Uhr mit einer Pressekonferenz an Bord beginnt, ist der feierliche Taufakt am Nachmittag. Gegen 16.30 Uhr wird hierbei die Taufpatin traditionell den glückbringenden Taufspruch aussprechen, die Champagnerflasche am Bug der BRAVA zerschellen lassen und nach altem Schiffsbrauch den Hals der Taufflasche dem Kapitän als Glücksbringer übergeben. Aktuell wird gemeinsam mit der F.A.Z. Rhein-Main-Zeitung in einer öffentlichen Ausschreibung nach der maritimsten Frankfurterin als Patin gesucht, um den neunten Flusskreuzer des Unternehmens in der Mainmetropole zu taufen. Rund 300 Gäste werden am Untermainkai 17 den bewegenden Moment begleiten. Gefeiert wird sowohl an Bord des luxuriösen Flottenzuwachses als auch im oberhalb gelegenen Restaurant „Nizza“.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mi., 16.02.2011 18:32 Uhr | Seitenaufrufe: 392
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020