Ladendiebe geschnappt / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 62-Jährige geriet unter die tonnenschwere Tram.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 17.08.2018 - 18:57 Uhr

Ladendiebe geschnappt

Rostock-Stadtmitte (BPHR) • Eine Angestellte eines Zeitschriften- und Tabakgeschäftes am Hauptbahnhof Rostock konnte am gestrigen Abend gegen 20:00 Uhr einen 30-jährigen Mann dabei beobachten, wie dieser versuchte, Zeitschriften und Tabakwaren zu entwenden. Als die Angestellte den Täter hierauf ansprach, ließ er von seinem Handeln ab und flüchtete aus dem Geschäft. Hierbei beleidigte er noch die Angestellte massiv. Vor dem Hauptbahnhof versuchte ein weiterer Zeuge den Täter aufzuhalten. Dieser wurde jedoch von einer weiteren männlichen Person (38 Jahre) bedrängt, so dass die Flucht gelingen konnte. Die sofort verständigten und unmittelbar nach der Tat eingetroffenen Beamten der Bundespolizeiinspektion Rostock konnten anhand der Täterbeschreibungen die beiden Männer im Rahmen einer Nahbereichsfahndung auf Höhe der Ziolkowskistraße stellen und vorläufig festnehmen. Bei beiden Tätern konnte durch die Beamten erheblicher Atemalkoholgeruch festgestellt werden, welcher später bei einer Atemalkoholkontrolle Werte von 1,27 und 1,62 Promille ergab. Gegen die Männer wird nunmehr wegen Verdachts des Diebstahls ermittelt.

Frank Schmoll



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 19.04.2016 - 08:19 Uhr | Seitenaufrufe: 44
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018