Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Bauherr plant zwei neue Wohnhäuser - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben will 50 Wohnungen und 220 Parkplätze errichten.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 15.12.2018 - 08:05 Uhr
Nicht alle können in der Weihnachtszeit bei ihren Familien sein. Die Berufssoldaten im Mittelmeer nahmen daher per Videoschalte am Adventskaffee im Marinestützpunkt Hohe Düne teil.
Quelle: NDR.de | So., 16.12.2018 - 20:39 Uhr
In Rostock geht die Kreuzfahrtsaison zu Ende. Im Überseehafen und in Warnemünde wurden 923.000 Passagiere abgefertigt. Damit liegt die Hansestadt vor Hamburg und Kiel.
Quelle: NDR.de | So., 16.12.2018 - 12:12 Uhr
Dietlind Glüer ist die erste Ehrenbürgerin in der Geschichte Rostocks. - Im Rathaus nahm die 81 Jährige, die die friedliche Revolution in Rostock geprägt hatte, die Auszeichnung entgegen.
Quelle: NDR.de | So., 16.12.2018 - 11:27 Uhr
Das Rostocker Greenpeace-Team hat mit einer Aktion auf den Klimawandel und seine Folgen aufmerksam gemacht. - Um den CO2-Ausstoß zu verringern fordern sie, die Stilllegung des Steinkohlekraftwerks.
Quelle: NDR.de | So., 16.12.2018 - 11:27 Uhr
Auf dem Rückweg von einer Einkaufsfahrt nach Polen ist bei Löcknitz ein Reisebus aus Rostock mit einem Auto zusammengestoßen. Zwei Menschen starben, zwei weitere wurden schwer verletzt.
Quelle: NDR.de | So., 16.12.2018 - 09:11 Uhr
Nach einem Fehlpass von Rostocks Mirnes Pepic geht Aalen in der zweiten Halbzeit 1:0 in Führung. Doch der eingewechselte Pascal Breier hat ganz spät noch die Antwort parat.
Quelle: NDR.de | Sa., 15.12.2018 - 17:54 Uhr

Seemann: Infotag Wiedereinstieg weist den Weg zurück in die Erwerbstätigkeit

Rostock-Stadtmitte (psfg) • Im Rahmen des Infotag Wiedereinstieg betont die Parlamentarische Staatssekretärin für Frauen und Gleichstellung, Dr. Margret Seemann (SPD): "Nach einer längeren familienbedingten Erwerbsunterbrechung sind verschiedene Herausforderungen bei der Rückkehr in die Erwerbstätigkeit zu bewältigen. Um den betroffenen Frauen und Männern dabei zu helfen, gibt es Angebote, die auf die unterschiedlichen Bedarfe ausgerichtet sind. Der Infotag Wiedereinstieg ist die Veranstaltung, auf der die Frauen und Männer die einzelnen Angebote kennenlernen können, um die für sie passende Unterstützung beim Wiedereinstieg zu finden."

Seemann hebt in diesem Zusammenhang auch hervor: "Männer und Frauen, die nach der Betreuung von Kindern oder der Pflege von Angehörigen wieder in die Erwerbstätigkeit zurückkehren wollen, stellen ein großes Arbeitskräftepotential dar. Gerade angesichts des demographischen Wandels und des drohenden Fachkräftemangels können die Unternehmen auf dieses Potential nicht verzichten. Zudem sind es vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit für Kinder oder pflegebedürftige Angehörige unterbrechen. Tendenziell haben aber Frauen bessere und höhere Bildungsabschlüsse als Männer. Unabhängig vom drohenden Fachkräftemangel sollte es daher im eigenen Interesse der Unternehmen sein, diese Frauen in die Erwerbstätigkeit zurückzuholen."

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Soziales | Do., 26.05.2011 - 18:08 Uhr | Seitenaufrufe: 36
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018